In Rees steigt erneut das große Pfingstturnier

Foto: WAZ FotoPool

Rees..  Über Pfingsten steht die Anlage des SV Rees traditionell ganz im Zeichen des Jugendfußballs. In diesem Jahr wird auf den Rasenplätzen an der Ebentalstraße vom 22. bis zum 24. Mai gekickt. Am Freitagabend steht beim „Volksbank-Cup“ zunächst ein Turnier für Menschen mit Behinderung auf dem Programm, außerdem sind die A-Junioren sowie die U15-Juniorinnen aktiv. „An diesen beiden Wettbewerben können auch noch weitere Mannschaften teilnehmen“, sagt Mitorganisator Dirk Richter. Gespielt wird hier jeweils auf dem Kleinfeld, bei den A-Junioren mit fünf Feldspielern plus Torwart, bei der U15 mit sechs Spielerinnen plus Torhüterin.

97 Teams haben bereits zugesagt

Ebenfalls noch ein paar freie Plätze gibt es beim Bambinitreff mit Siebener-Teams sowie den B-Junioren mit zehn Feldspielern plus Torwart, die jeweils am Sonntag im Einsatz sind. Interessenten können sich für diese vier Turniere unter pfingsten.svrees @t-online.de anmelden.

Ansonsten seien alle Felder ausgebucht, erklärt Richter, der derzeit mit dem Verein voll in den Vorbereitungen steckt. So haben bereits 97 Teams aus 39 Vereinen ihre Zusage gegeben, darunter fünf holländische Teams und eine belgische Mannschaft. Erneut kann auf der Anlage auch gezeltet werden. Der Ausrichter rechnet mit etwa 45 Nachwuchsteams, die in Rees übernachten werden.

Am Samstagmorgen werden die Gäste wieder gemeinsam mit den Reeser Mannschaften durch die Stadt ziehen. Dabei werden sie vom Tambourcorps begleitet. Hüpfburg und Torwand gehören ebenfalls zum Rahmenprogramm. „Samstag ab 19 Uhr wird es zudem eine Party mit DJ geben“, kündigt Richter an.