Herren 40 sind auf Aufstiegskurs

Brigitta Jansen unterlag mit den Damen 50 der Emmericher Eintracht.
Brigitta Jansen unterlag mit den Damen 50 der Emmericher Eintracht.
Foto: FUNKE Foto Services

Emmerich..  Mit einem klaren 9:0-Erfolg im Gepäck kamen die Herren 40 (KKA) der Eintracht vom Spiel in Walbeck zurück nach Emmerich. Peter Evers (6:0, 6:0), Thomas Deginnis (6:3, 6:4), Klemens Langanke (6:2, 6:0), Reiner Krieger (6:0, 6:2), Martin Thesing (6:2, 6:0) und Ralf Peters (6:1, 6:2) ließen ihren Gegnern keine Chance. Ebenso wurden die Doppel – Evers/Boer, Langanke/Peters und Krieger/Thesing – siegreich gestaltet. Am Sonntag kann das Team mit einem Sieg gegen Kerken den Aufstieg perfekt machen.

Mit großen Personalsorgen musste das Team der ersten Damen gegen den TC Vennikel antreten. Erwartungsgemäß gab es dann auch eine 2:7-Niederlage. Ann-Christin Driessen verlor ihre Begegnung knapp im Matchtiebreak. Den einzigen Einzelzähler holte Stefanie Botschen durch einen 6:4, 6:4-Erfolg. Einen weiteren Sieg steuerte die Paarung Driessen/Botschen (6:4, 0:6, 10:7) bei. Die Emmericherinnen beenden damit die BKA-Saison auf Platz drei.

Wieder nichts zu holen gab es für die Herren 30 bei GW Reichswalde. Am Ende stand in der Kreisliga eine 1:8-Niederlage zu Buche. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Andre Voller/Sven Weitjes (4:6, 6:4, 10:8).

Die Mannschaft der ersten Herren verlor ihr Heimspiel gegen Wachtendonk knapp mit 4:5 und beendet die Spielzeit auf dem vorletzten Platz in der Kreisliga. 3:3 stand es nach den Einzeln. Daniel Terhorst, Max Thesing und Tim van Bebber erkämpften die Punkte. Im Anschluss konnte nur noch ein Doppel gewonnen werden durch Terhorst/Thesing.

Eine 0:9-Niederlage gab es für die 2. Damen 40 (BKB) gegen das hochfavorisierte Team vom Crefelder TC. Auch für die Eintracht-Damen 50 (BKA) gab es beim VSF Amern nichts zu holen. Den einzigen Zähler bei der 1:8-Niederlage sicherte das Doppel Edeltraud Welmans/Jutta Grögler mit 5:7, 6:3, 11:9.

Pech hatte erneut das Team der ersten Damen 40. Mit 4:5 musste man sich beim TC Rheinberg in der BKB geschlagen geben. Nur Lydia Gerritsen konnte ihr Einzel erfolgreich gestalten. Anne Wachau und Martine Jacobs verloren im Match-tiebreak. Trotzdem bewies die Eintracht Moral und konnte alle drei Doppel gewinnen.

Die Herren 55 setzten sich in der Bezirksklasse B mit 5:4 in Rheinberg durch und freuen sich nun auf das Aufstiegsendspiel am kommenden Samstag gegen den TC RW Emmerich. Durch fünf Einzelerfolge wurde der Gesamtsieg in Rheinberg perfekt gemacht. Herbert Weitjes, Hans-Georg Terhorst, Reiner Thebes, Andreas Keunen und Jürgen Thebes holten die notwendigen Zähler.