Herbert Almon wird mit dem Globus-Wanderfahrtzeichen geehrt

Rees..  Besondere Leistungen wurden auf der Jahreshauptversammlung des Reeser Kanu Clubs gewürdigt. Mit dem Globus-Wanderfahrt-Abzeichen wurde Herbert Almon für mehr als 40 000 gepaddelte Kilometer ausgezeichnet. Er ist erst der zweite Kanute neben Fritz Küppers, der beim RKC das Globus-Abzeichen bekommen hat. Zusätzlich erhielt Almon noch das goldene Wanderfahrerabzeichen der Stufe 20. Markus Willemsen wurde zudem das Wanderfahrerabzeichen und Johannes van Acken das Wanderfahrerabzeichen in Gold verliehen.

Der erste Vorsitzende Otto Köpping ging im Rahmen der Jahresberichte auf die sportlichen Aktivitäten und Erfolge des vergangenen Jahres ein. Höhepunkte der abgelaufenen Saison waren die Pfingsttour nach Ossenzijl in den Niederlanden sowie die gemeinsamen Fahrten auf Oude Ijssel, Lippe, Niers und Rhein. Auch das gelungene Sommerfest trug zur Stärkung der Gemeinschaft bei. In den Wintermonaten konnten die Kanuten montags beim Schwimmen ihre Fitness stärken. An einigen Abenden wurden nicht nur Kanu-Filme gezeigt, sondern auch die „Feuerzangenbowle“ und „Titanic“.

Gute Nachwuchsarbeit

Mit 131 Mitgliedern steht der Verein nicht nur sportlich, sondern auch finanziell auf gesunden Beinen wie der Geschäftsführer Stefan Belting berichten konnte. Erfreulich ist, dass auch immer mehr Kinder unter 15 Jahren aktiv sind. Hier hat Ralf Schürmann in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet. Auch für 2015 hat er wieder ein abwechslungsreiches Programm für den Nachwuchs geplant.

Bei den Wahlen wurde Uwe Kempkes als zweiter Vorsitzender bestätigt. Ebenso wurden Bene Frücht als Bootshauswart, Christiane Wöltgen als Kantinenwart sowie Ansgar Gabriel als Pressewart wiedergewählt.

Wanderwart Johannes Frücht stellte das vielfältige Fahrtenprogramm für die neue Saison vor. Wanderfahrten, Wildwassertouren und andere Veranstaltungen werden wieder angeboten. Start in die Saison ist das Anpaddeln am 28. März auf der Ouden Ijssel in den Niederlanden. Weitere größere Veranstaltungen sind die Pfingsttour nach Ossenzijl sowie das Sommerfest am 22. August.

Alle Termine sind auch auf der RKC-Homepage oder der RKC-App nachzulesen.