Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Leichtathletik

Dreimal Silber und einmal Gold

16.12.2012 | 19:05 Uhr
Dreimal Silber und einmal Gold

Elten. Leonie Kukulies, Kilian Kukulies, Fabian Zaunbrecher und Marius Kukulies waren nach Melsungen zum Finale des „IGL-Nachwuchscups“ gefahren. Die vier jungen Läufer des TV Elten hatten in diesem Jahr an den verschiedensten Läufen in Deutschland teilgenommen und sich damit für diese Veranstaltung in der Nähe von Kassel qualifiziert.

Der erste Tag stand noch ganz im Zeichen des Cups. In einer kleinen Feierstunde wurden die Urkunden und Medaillen verliehen. Für die Kukulies-Geschwister gab es Silber , Fabian Zaunbrecher erhielt die Goldmedaille.

Am Tag drauf fanden dann die Finalläufe statt. Aus ganz Deutschland waren die Teilnehmer angereist, so dass man eine sehr gute Einschätzung des eigenen Leistungsstandes erhielt. War man noch bei schönem Wetter in Hessen eingetroffen, war dann die Überraschung am nächsten Tag groß. „Es hatte über Nacht richtig ordentlich geschneit und die Landschaft in ein Wintermärchen verwandelt. Sogar während der Läufe schneite es noch“, beschrieb Trainerin Melanie Zaunbrecher die schwierigen Witterungsbedingungen. „Allerdings hatten ja alle Aktiven damit zu kämpfen“.

Dennoch waren die Eltener mit dem Verlauf überwiegend zufrieden. So konnte sich Marius Kukulies in der männlichen Jugend A-Klasse über den ersten Platz freuen. Er benötigte für die 5000 Meter 22:57 Minuten. Fabian Zaunbrecher (Schüler A) erreichte einen respektablen sechsten Platz ebenfalls über die Strecke von fünf Kilometern, Kilian Kukulies holte über die 5000 Meter der A-Schüler den achten Rang und seine Schwester Leonie kam in der Schülerinnen B-Klasse als 13. ins Ziel. „Die vier haben versucht, ihr Bestes zu geben, was aufgrund der schwierigen Bedingungen jedoch nicht einfach war“, meinte Melanie Zaunbrecher.

Der 15-jährige Fabian Zaunbrecher wird ab dem nächsten Jahr im IGL-Cup für den LV Marathon Kleve an den Start gehen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Brouwer hofft auf „außergewöhnliche Leistung“
Fußball
Im Stadion Dreikönige kommt es am morgigen Sonntag (15 Uhr) zum Verfolgerduell in der Fußball-Bezirksliga zwischen dem gastgebenden SV Vrasselt (6. Platz/17 Punkte/22:19 Tore) und dem Hamminkelner SV (3. Platz/21 Punkte/29:19 Tore). Vor der Partie sprach die NRZ mit SVV-Spielertrainer Sascha...
„Die Liga wird immer strammer“
Fußball
Am Mittwoch ist der RSV Praest mit dem 3:1-Erfolg gegen den SC 26 Bocholt erfolgreich aus einer zweiwöchigen Herbstpause gekommen. „Gut, dass wir das Spiel durchgezogen haben“, meint RSV-Coach Roland Kock, nachdem das regnerische Wetter die Austragung der Bezirksliga-Begegnung lange Zeit gefährdet...
Die HSG geht als klarer Favorit in die Partie
Handball
Die Vorzeichen vor der morgigen Bezirksliga-Partie zwischen der HSG Haldern/Mehrhoog/Isselburg und der dritten Mannschaft der Moerser Adler sind eindeutig. Der Tabellenzweite trifft auf das Schlusslicht. Während die Gastgeber bislang ihre drei Begegnungen gewinnen konnten, kassierten die Moerser...
TTV will an gute Auftritte anknüpfen
Tischtennis
Nach einer vierwöchigen Pause greifen die Oberliga-Akteure des TTV Rees-Groin am morgigen Samstag in der Begegnung beim TTC Waldniel wieder ins Meisterschaftsgeschehen ein. Die spiel-freie Zeit nutzten die Reeser unter anderem zu einem Ausflug nach Hamburg anlässlich des 65-jährigen...
„Wir dürfen jetzt nur noch nach vorne schauen“
Fußball
Für den neuen Trainer Bernd Franken geht es am Sonntag ab 15 Uhr gleich in die Vollen. Denn Schlusslicht SV Rees steht mehr denn je unter Zugzwang, wenn es im Kellerduell zum direkten Konkurrenten DJK SF 97/30 Lowick II geht. Während die Grün-Weißen in der bisherigen A-Liga-Saison erst drei...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Vrasselt feiert
Bildgalerie
Fußball
Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fussball
Rund im Lindendorf
Bildgalerie
Radsport
Tage des Jugendfußballs
Bildgalerie
Fußball