Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Leichtathletik

Dreimal Silber und einmal Gold

16.12.2012 | 19:05 Uhr
Dreimal Silber und einmal Gold

Elten. Leonie Kukulies, Kilian Kukulies, Fabian Zaunbrecher und Marius Kukulies waren nach Melsungen zum Finale des „IGL-Nachwuchscups“ gefahren. Die vier jungen Läufer des TV Elten hatten in diesem Jahr an den verschiedensten Läufen in Deutschland teilgenommen und sich damit für diese Veranstaltung in der Nähe von Kassel qualifiziert.

Der erste Tag stand noch ganz im Zeichen des Cups. In einer kleinen Feierstunde wurden die Urkunden und Medaillen verliehen. Für die Kukulies-Geschwister gab es Silber , Fabian Zaunbrecher erhielt die Goldmedaille.

Am Tag drauf fanden dann die Finalläufe statt. Aus ganz Deutschland waren die Teilnehmer angereist, so dass man eine sehr gute Einschätzung des eigenen Leistungsstandes erhielt. War man noch bei schönem Wetter in Hessen eingetroffen, war dann die Überraschung am nächsten Tag groß. „Es hatte über Nacht richtig ordentlich geschneit und die Landschaft in ein Wintermärchen verwandelt. Sogar während der Läufe schneite es noch“, beschrieb Trainerin Melanie Zaunbrecher die schwierigen Witterungsbedingungen. „Allerdings hatten ja alle Aktiven damit zu kämpfen“.

Dennoch waren die Eltener mit dem Verlauf überwiegend zufrieden. So konnte sich Marius Kukulies in der männlichen Jugend A-Klasse über den ersten Platz freuen. Er benötigte für die 5000 Meter 22:57 Minuten. Fabian Zaunbrecher (Schüler A) erreichte einen respektablen sechsten Platz ebenfalls über die Strecke von fünf Kilometern, Kilian Kukulies holte über die 5000 Meter der A-Schüler den achten Rang und seine Schwester Leonie kam in der Schülerinnen B-Klasse als 13. ins Ziel. „Die vier haben versucht, ihr Bestes zu geben, was aufgrund der schwierigen Bedingungen jedoch nicht einfach war“, meinte Melanie Zaunbrecher.

Der 15-jährige Fabian Zaunbrecher wird ab dem nächsten Jahr im IGL-Cup für den LV Marathon Kleve an den Start gehen.



Kommentare
Aus dem Ressort
U14-Teams der TF Haffen-Mehr feiern Aufstiege
Tennis
Eine neu gebildete U14- Mädchenmannschaft schickten die Tennisfreunde Haffen-Mehr in diese Medensaison. Mit Maria Baumann, Laura Giebing und Sarah Fenger bestritten gleich drei der Mädchen ihre ersten Wettkämpfe überhaupt, trotzdem konnte sich das Nachwuchsteam am Ende über einen souveränen Aufstieg...
Anstrengendstes Rennen des Jahres
Motorsport
Tropische Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit warten auf die Formel 1-Fahrer am kommenden Wochenende beim Großen Preis von Singapur. „Das ist wirklich ein ganz hartes Rennen“, weiß auch Nico Hülkenberg, der im vergangenen Jahr im Sauber als Neunter die Ziellinie auf dem Marina Bay Circuit überquerte.
Erster Erfolg für die Eintracht
Frauenfußball
Einen engagierten Auftritt zeigte der SV Rees beim SV Walbeck und hätte beim Spitzenreiter der Niederrheinliga mit etwas Glück durchaus einen Zähler mitnehmen können, letztlich kassierten die Grün-Weißen im Spargeldorf aber eine 0:2-Niederlage.
Neun Titel für den TTV Rees-Groin
Tischtennis
Insgesamt neun Titel konnte der TTV Rees-Groin bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften in Kleve verbuchen. „Das ist eine richtig gute Bilanz“, freute sich TTV-Vorsitzender Stefan Scholten. Gleich viermal ganz oben auf dem Podest stand Joyce van Tilburg, bei den B- und C-Schülerinnen sowohl im...
Bewährungsprobe bestanden
Basketball
Die jungen Wilden haben ihre erste Bewährungsprobe bestanden. Das stark verjüngte Team von Basket Emmerich siegte zum Auftakt in die neue Landesliga-Saison mit 57:51 gegen den TV Goch. Dass es ohne Routine allerdings auch nicht ging, bewies Dirk Loock im letzten Spielabschnitt, als der 48-Jährige...
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Vrasselt feiert
Bildgalerie
Fußball
Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fussball
Rund im Lindendorf
Bildgalerie
Radsport
Tage des Jugendfußballs
Bildgalerie
Fußball