Der RSV Praest startet am 11. Juli in die neue Spielzeit

Praest..  Trainingsbeginn zur neuen Saison beim RSV Praest ist am Samstag, 11. Juli. Dann wird auf der Anlage am Offenberg ab 14.30 Uhr auch der künftige Kader vorgestellt.

Insgesamt sieben Testspiele hat Trainer Roland Kock vereinbart. Los geht es am Dienstag, 14. Juli (19.30 Uhr) mit dem Match gegen A-Liga-Aufsteiger DJK TuS Stenern. Am Samstag, 18. Juli, empfängt der RSV um 15.30 Uhr die in die Landesliga aufgestiegene Zweitvertretung der SV Hönnepel-Niedermörmter.

Zum Landesligisten PSV Wesel geht es am Mittwoch, 22. Juli (19.30 Uhr) und zum A-Ligisten SV Biemenhorst am Freitag, 24. Juli (19 Uhr). Am Mittwoch, 29. Juli, stellt sich um 19.30 Uhr die A-Jugend des VfL Rhede in Praest vor. Danach nimmt der Bezirksligist am Samstag, 1. August, am „Voba-Cup“ des VfB Rheingold teil. Schließlich erwartet der RSV zum Abschluss der Vorbereitung am Mittwoch, 5. August (19.30 Uhr) mit dem SV Nütterden sowie am Freitag, 7. August (19.30 Uhr) mit dem SSV Lüttingen noch zwei linksrheinische Vereine.