Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball

Chancenarmes Topspiel endet torlos

13.03.2016 | 21:00 Uhr
Chancenarmes Topspiel endet torlos

Millingen. Pure Einigkeit herrschte nach dem torlosen Remis zwischen dem Tabellenzweiten Fortuna Millingen und dem Spitzenreiter der Kreisliga B (Gruppe 2), 1. FC Heelden, nach intensiven 90 Minuten auf dem Nebenplatz an der Bruchstraße. „Das Unentschieden geht in Ordnung. Auf diesem Platz war kein richtiges Fußballspiel möglich, so dass beide Seiten oftmals lange Bälle spielten“, resümierte sowohl Millingens Trainer Michael Tenhagen, als auch sein Gegenüber Joaquim Lopes. „Wir hatten im ersten Abschnitt etwas mehr vom Spiel, ein Sieg wäre des Guten aber zu viel gewesen“, ergänzte Lopes, der mit seinem Team weiterhin drei Punkte Vorsprung und noch ein Spiel mehr im Vergleich zur Fortuna hat.

Der holprige Rasenplatz gepaart mit eine Prise Wind ließ die Zuschauer bei kalten Frühlingstemperaturen nicht unbedingt erwärmen. Beide Mannschaften konzentrierten sich auf eine stabile Defensive und klärten fast alle Bälle, die in die gefährliche Zone kamen, rigoros mit einem langen Ball. Das Geschehen spielte sich zwischen den beiden Strafräumen ab, die Torhüter hatten somit auch nicht viel zu tun. Mit viel Wohlwollen konnte man den Versuch von Heeldens Sebastian Wawrzyniak nach 18 Minuten als Chance bezeichnen, sein Schüsschen strahlte aber nicht all zu viel Gefahr aus.

Deutlich besser war die Gelegenheit auf der gegenüberliegenden Seite in Minute 35, als Jan-Peter Eyting die Kugel zum zweiten Pfosten zog, Christopher Haves aber wohl von der Sonne geblendet den Kopf nicht mehr an den Ball bekam und dieser knapp am Pfosten vorbeistrich. Bevor es in die Pause ging, hatte noch Philip Heimann eine Kopfballgelegenheit, aber auch dieser Ball war zu unpräzise.

Christoph Eyting bringt Schwung

Ähnlich behäbig ging es im zweiten Durchgang zu. Beide Teams standen hinten sicher, offensiv passierte gar nichts. Erst mit der Einwechslung von Christoph Eyting auf Millinger Seite wurde es etwas hektischer, denn der Mittelfeldspieler war sofort da und kurbelte sein Team noch einmal an.

In der 83. Minute hätten sich die Ereignisse nach einer zuvor ruhigen Partie fast überschlagen. Erst scheiterte der Millinger Haves freistehend aus 16 Metern und im Gegenzug tauchte Christian Wanny plötzlich frei vor dem Millinger Gehäuse auf, scheiterte jedoch an Fortuna-Keeper Rene Konst.

Zwei Minuten vor Schluss wurde es nach einem Schuss von Peter Lörcks noch einmal eng, dann aber pfiff der besonnen leitende Carsten Bongers die Partie, mit der er wenig Probleme hatte, ab. „Dass die Mannschaft es am Ende noch einmal versucht hat, ist ein Indiz für mich, dass sie das Spiel gewinnen wollte. Genau das möchte ich sehen. Leider ist das aber nicht immer so“, meinte Tenhagen.

Andreas Pesnjak

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
14. Halderner Volkslauf
Bildgalerie
Laufen
Pfingstturnier des SV Rees
Bildgalerie
Fußball
RSV Praest - SV Vrasselt
Bildgalerie
Fußball
Stadtmeisterschaften
Bildgalerie
Fussball
article
11648670
Chancenarmes Topspiel endet torlos
Chancenarmes Topspiel endet torlos
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/emmerich-rees-isselburg/chancenarmes-topspiel-endet-torlos-id11648670.html
2016-03-13 21:00
Emmerich Rees Isselburg