Blau-Weiß verteidigt den Stadtmeistertitel

Am Niederrhein..  Einmal mehr Hamminkelner Hallenfußball-Stadtmeister bei den Alten Herren wurde der SV BW Dingden. Die Blau-Weißen setzten sich im Finale gegen ihre Reserve mit 3:2 durch. Dritter wurde der Hamminkelner SV durch ein 7:6 nach Neunmeterschießen gegen den HSC Dingden-Berg. Der HSV hätte nach der Gruppenphase beinahe eine zweite Chance erhalten, die Dingdener Dominanz auf die Probe zu stellen. Doch die Hamminkelner scheiterten im Halbfinale mit 4:5 nach Neunmeterschießen an der BWD-Reserve. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Im zweiten Halbfinale ließ der spätere Sieger dem HSC mit 6:2 kaum Chancen. Beide Blau-Weiß-Teams waren als Gruppensieger weitergekommen.

„Insgesamt haben wir einen ruhigen und fairen Turnierverlauf erlebt. Mit der Resonanz waren wir auch zufrieden“, resümierte Hermann Tenbusch von den Alten Herren des gastgebenden SV BW Wertherbruch in der Hogenbuschhalle, in der für verbale Duelle nach dem Abpfiff allerdings auch zwei Rote Karten gezückt wurden.