Bernhard Ueffing wiedergewählt

Das Foto  zeigt die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins St. Georg Haldern im Reitercasino Schweckhorst in Rees Haldern. Der Vorsitzende des Vereins, Bernhard Ueffing (l), zeichnete Tanja Seesing, Pauline Mölder, Sandra Schweer, Stefanie Rosen, Alina Papenberg, Marianne Böhling, Gudrun Klein, Viktor Kroes und Birgit Bischoff (v.l.n.r.) für ihre Leistungen im Reitsport aus.
Das Foto zeigt die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins St. Georg Haldern im Reitercasino Schweckhorst in Rees Haldern. Der Vorsitzende des Vereins, Bernhard Ueffing (l), zeichnete Tanja Seesing, Pauline Mölder, Sandra Schweer, Stefanie Rosen, Alina Papenberg, Marianne Böhling, Gudrun Klein, Viktor Kroes und Birgit Bischoff (v.l.n.r.) für ihre Leistungen im Reitsport aus.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Vorstandswahlen beim Reit- und Fahrverein St. Georg Haldern. Die Zahl der Mitglieder bleibt mit 240 konstant. Pauline Mölder erhält Wanderpokal

Haldern..  Bernhard Ueffing bleibt Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins St. Georg Haldern. Dies ergaben die Wahlen auf der Jahreshauptversammlung im Reitercasino Schweckhorst. Zuvor begann der insgesamt positive Bericht des wiedergewählten Vorsitzenden damit, dass zum Jahresende 2014 der Verein 240 Mitglieder hat. Bis auf einige kleinere Änderungen bleibt diese Zahl seit Jahren konstant. Im weitere Jahresbericht des Vorstandes ging es vor allem um die Vielzahl der Aktivitäten des Reit- und Fahrvereins St. Georg Haldern.

Derzeit besuchen rund 25 Reiter die Vereinsreitstunden und aus dem Fahrerlager nehmen regelmäßig fünf bis acht Fahrer an den Übungsstunden teil. Die Freizeitreiterstunde unter der Leitung von Martina Schweckhorst wird regelmäßig von fünf bis zehn Reiterinnen und Reitern besucht.

Nach dem durchweg positiven Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes standen einige Wahlen von Vorstandsposten auf dem Programm. Neben der Wiederwahl von Ueffing ging es um die Besetzung des Postens des Pressesprechers. Auch hier schlug der Vorstand Wiederwahl vor und Tanja Seesing wurde ebenfalls in ihrem Amt bestätigt. Als Wart für besondere Aufgaben bleibt darüber hinaus Charles Bellingröhr in seinem Amt.

Als Wart für die Organisation und Pflege des Hindernisparcours (Springen und Fahren) stand Viktor Kroes nicht mehr zur Wahl. Hier konnte Martin Stegemann als Nachfolger gewonnen werden. Leider blieben die Posten des Wartes für Marketing und der des Breitensportbeauftragten unbesetzt. Bernhard Ueffing zeigte sich zuversichtlich, dass mit dem neuen Team der positive Trend der vergangenen Jahre fortgesetzt werden kann. Alle Wahlen fanden mit einem einstimmigen Ergebnis statt.

Die Ehrungen waren ein weiterer Programmpunkt bei der Jahreshauptversammlung. So erhielt Pauline Mölder den durch Johann Bongardt gestifteten Wanderpokal zur Förderung des Vielseitigkeitssports. Für die beste Mannschaftsleitung erhielten Susanne Böhling, Alina Papenberg und Sandra Schweer einen Wanderpokal. Sie hatten die Mannschaftskür Klasse A auf dem Kreisturnier gewinnen können.

Als Dank für ihre Tätigkeit im Verein erhielt Jutta Boland die silberne Vereinsnadel. Jutta Boland war bis Jahresende als Wart für Marketing im Vorstand tätig. Auch Viktor Kroes erhielt für seine langjährigen Dienste im Verein die silberne Nadel des Pferdesportverandes.

Niveau halten

Bernhard Ueffing versäumte es jedoch nicht, in seinem Schlusswort die anwesenden Mitglieder auf die noch anstehenden Veranstaltungen im Jahr 2015 hinzuweisen und deutlich zu machen, dass die Vereinsarbeit von allen Mitglieder gestaltet und bewältigt werden muss, damit das hohe Niveau aus den Vorjahren gehalten und überschritten werden kann.

Er dankte allen ehrenamtlichen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz. Ohne diese Hilfe wäre die Durchführung aller Veranstaltungen nicht möglich. Dies gelte im Übrigen auch für die Unterstützung durch die Sponsoren.