Basket empfängt morgen den Tabellennachbarn

Emmerich..  Basket Emmerich will den positiv eingeschlagenen Weg am Sonntag um 18 Uhr gegen den TV Grafenberg fortsetzen. „Wir wollen auf die Leistungen gegen Grevenbroich und Kleve weiter aufbauen“, sagt Trainer Patrick Saulus vor dem Landesliga-Duell gegen den Tabellennachbarn. Beide Mannschaften weisen bei sechs Siegen und acht Niederlagen die gleiche Bilanz auf. Im Hinspiel hatten die erfahrenen Düsseldorfer recht knapp die Nase vorne. „Damals haben die Grafenberger die Freiwürfe besser getroffen“, erinnert sich Saulus, der nun in der heimischen Halle mit seinem Team den Spieß gerne umdrehen und das Feld am Ende als Sieger verlassen würde.

Noch einige Spieler fraglich

Sebastian Heim konnte aufgrund einer Knieprellung seit der letzten Partie nicht trainieren und der Einsatz des Centers ist genauso fraglich wie das Mitwirken der U18-Spieler, die zuvor noch in der Regionalliga in Essen im Einsatz sind. Zudem hatte sich zuletzt der eine oder andere Akteur mit einer Grippe abmelden müssen, so dass es auch hier noch ein paar Fragezeichen für Saulus gibt.