Basket Emmerich schafft in Düsseldorf den dritten Sieg in Folge

Foto: WAZ FotoPool

Emmerich..  Den dritten Sieg in Folge schaffte das Landesligateam von Basket Emmerich. Die Mannschaft von Patrick Saulus setzte sich am Montagabend bei der Drittvertretung von ART Düsseldorf mit 79:67 durch. „Damit haben wird dann doch noch eine ganz zufriedenstellende Hinrunde absolviert“, stellte der Trainer nach dem fünften Erfolg im elften Saisonspiel fest.

„Wir haben von Beginn an eigentlich guten Druck aufgebaut, waren aber in der Offensive nicht ganz so effektiv und haben auch zu viele zweite Chancen des Gegners zugelassen“, schilderte Saulus. Nichtsdestotrotz führten die Emmericher nach dem ersten Viertel mit 18:16 und zur Pause mit 36:26.

Viele Freiwürfe

Mit Beginn des dritten Spielabschnitts stellten die Düsseldorfer auf eine Zonenverteidigung um, gleichzeitig musste nun Basket-Center Sebastian Heim passen, weil er einen Schlag auf die Brust bekommen hatte. Konsequenz war, dass die Hausherren auf 41:43 verkürzen konnten. „Ich habe dann ebenfalls umgestellt und wir haben uns zum Glück schnell wieder gefangen“, meinte der Basket-Coach zum folgenden 9:0-Lauf.

Mit einem 52:45-Vorsprung gingen die Emmericher ins Schlussviertel und verteidigten diese Führung bis zum Ende, wobei die letzten Minuten des Matches von etlichen Freiwürfen geprägt waren.

Die nächste Begegnung bestreiten die Emmericher am Samstag, 24. Januar, um 18 Uhr beim TV Goch.