Zwei Duisburger Teams starten in der Leistungsklasse

In der Rückrunde geht es auch für die Fußball-Mädchen um Punkte in der Leistungsklasse. Bestückt werden die Ligen aus den besten Hinrundenteams der Kreisklassen. Aus Duisburg haben sich die U-16-Mädchen des MSV bei den B-Juniorinnen qualifiziert sowie Duisburg 08 im Bereich der C-Juniorinnen.

Der MSV ging in der Kreisklasse als Erster über die Ziellinie. In der Neunerrunde feierten die Zebras sieben Siege bei 45:5 Toren, mussten aber eine 0:2-Wertung gegen Rhenania Hamborn gegen sich in Kauf nehmen. Das erste Spiel in der Leistungsklasse haben die Zebras gewonnen: Gegen den OSV Meerbusch gab es einen 16:0-Erfolg. Die weiteren Gegner der Sechser-Runde: Thomasstadt Kempen, Preußen Vluyn, SVG Neuss-Weißenberg und Fortuna Dilkrath.

Die C-Juniorinnen von Duisburg 08 setzten sich in ihrer Kreisklasse ebenfalls als Meister durch. In acht Spielen gab es sieben Siege und ein Remis bei 95:10 Toren. Dabei verbuchten die Hochfelderinnen beim 28:0 gegen Walsum 09 und 26:1 gegen den SC Buschhausen zwei Kantersiege. Im ersten Leistungsklassenspiel gewannen die Duisburgerinnen mit 6:3 gegen den TSV Heimaterde. In der Zehnerrunde gehen außerdem der FC Kray, SV Bedburg-Hau, DJK Rhede, SuS Dinslaken 09, Siegfried Materborn, Grün-Weiß Lankern, Blau-Weiß Mintard und der SV Walbeck an den Start.