Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Volleyball

XXL-Stärkung nach Erfolg in Giesen

12.11.2012 | 10:00 Uhr
Funktionen
XXL-Stärkung nach Erfolg in Giesen
Die RTV-Volleyballer nahmen den Schwung aus dem Pokalspiel mit in die Liga.Foto: Lars Fröhlich

Duisburg.   Gies-Team nahm den Schwung aus dem Pokalspiel mit in die Liga und setzte sich beim TSV Giesen/48 Hildesheim mit 3:1 durch.

Gesagt, getan. Die Volleyballer des Rumelner TV hatten sich vorgenommen, den Schwung aus dem berauschenden Pokalspiel unter der Woche zum Zweitliga-Duell beim TSV Giesen/48 Hildesheim mitzunehmen. Schwungvoll sicherten sie sich dann den Sieg. Mit einem 3:1 (32:30, 25:18, 23:25, 25:22)-Erfolg im Gepäck konnten die Duisburger entspannt die Heimreise antreten.

Vor allem im ersten Durchgang lieferten sich beide Teams einen abwechslungsreichen Schlagabtausch. Mal führten die Rumelner deutlich, dann hatten die Gastgeber mehrere Satzbälle. Letztlich behielt der RTV die Oberhand. „Wer weiß, wenn wir den Satz verloren hätten, wäre es vielleicht anders gelaufen“, wusste Coach Freddy Gies, wie wichtig der Erfolg im Auftaktsatz war. Nach deutlichem Satzgewinn im zweiten Durchgang, behielten die stark verjüngten Giesener im dritten Satz die Oberhand. „Da haben wir das alte Fehlerproblem wieder aufreißen lassen“, sah Gies das Problem aber auch in der dünnen Personaldecke. Mit Fabian Dicken stand nur ein Auswechselspieler zur Verfügung. Dicken kam im vierten Durchgang für den angeschlagenen Spielertrainer Oliver Gies. Freddy Gies: „Wir sind hochzufrieden aus dem Spiel gegangen.“

Auf der Rückreise belohnten sich die Rumelner mit einem kulinarischen Zwischenstopp in einem XXL-Restaurant. „Das gehört dem Onkel von Basti Blum. Da halten wie eigentlich immer, wenn wir in der Nähe sind.“

Sandra Goldmann

Kommentare
Aus dem Ressort
ETuS mit starkem Auftritt in Düsseldorf
Frauenhandball
Wedauerinnen bieten dem unangefochtenen Tabellenführer lange Paroli. TVA sichert sich durch Sieg in Lank die „Vize-Herbstmeisterschaft“.
Das Selfie des Schiedsrichters
Skaterhockey
Das Abschiedsspiel für Patty Schmitz sorgte für gute Stimmung. Schiedsrichter Claes Fréder reiste eigens aus Kopenhagen, um sich vom deutschen...
Der MSV Duisburg bewegt sich auf einem schmalen Grat
MSV-Fazit
Die Zebras boten beim 1:1 gegen Mainz II nur Magerkost und kassierten Pfiffe. Dabei steht der MSV viel besser da als in der Vorsaison.
EV Duisburg schlägt Essen nach Penalty-Schießen
Eishockey
Der EV Duisburg siegt in der Eishockey-Oberliga gegen die Moskitis Essen erst mit Verspätung. Am Ende setzten sich die Füchse mit 3:2 nach...
Personalprobleme bei der RESG
Rollhockey
Walsumer reisen zum letzten Bundesliga-Spiel des Jahres nach Darmstadt. Magen-Darm-Grippe bremste auch Trainer Detlef Strugala aus.
Fotos und Videos
Heimsieg für den EVD
Bildgalerie
Eishockey
RESG gegen HSV Krefeld
Bildgalerie
Rollhockey
MSV siegt 2:0
Bildgalerie
3. Bundesliga