Vizemeister, aber kein neuer Vertrag für Althoff

Eintracht Solingen –
MSV Duisburg II 1:2 (1:1)

MSV: Scarlett Hellfeier – Beyer, Neboli, Arend (76. Erdeger), Bak – Mirvan (40. Kalkan), Hertzenberg, Jürgen, Schmitz (55. Morina) – Luis, Segawa.
Tore: 0:1 Luis (19.), 1:1 Päpke (29.), 1:2 Luis (52.).

Erwin Althoff strahlte – was das Sportliche angeht. „Auftrag erfüllt“, freute sich der Trainer des MSV Duisburg II. Denn durch das 2:1 (1:1) bei Eintracht Solingen haben sich die Zebras die Vizemeisterschaft in der Frauenfußball-Regionalliga gesichert. „In der ersten Hälfte haben wir den Kampf nicht angenommen“, so Althoff. So glich Nicole Päpke (29.) die Führung von Laura Luis (19.) aus. Päpke hatte auch nach der Pause zwei große Chancen, doch letztlich entschied Luis (52.) das Spiel. „Wir sind am Ende mit vier Punkten Vorsprung verdient Vizemeister geworden.“

Doch Althoff wird das Team in der neuen Saison nicht mehr trainieren. „Ich bin davon ausgegangen, bleiben zu können, habe dann aber doch kein neues Angebot mehr bekommen“, so der scheidende Coach, der in der neuen Saison den heutigen Gegner Eintracht Solingen, der den Klassenerhalt geschafft hat, trainieren wird. Neuer MSV-II-Trainer wird sein „Co“ Friedel Baumann.