Vier Podestplätze für Duisburger

Die DST Mannschaft in Köln: (hinten von links) Brian Gerritz, Marcel Ebert, Gian-Luca Totaro, Samira Scull Saez, Lina Vigelahn; (vorn von links) Florian Adler, Luca, Drude, Janine Grund,  Chiara Will und Lucy Vigelahn.
Die DST Mannschaft in Köln: (hinten von links) Brian Gerritz, Marcel Ebert, Gian-Luca Totaro, Samira Scull Saez, Lina Vigelahn; (vorn von links) Florian Adler, Luca, Drude, Janine Grund,  Chiara Will und Lucy Vigelahn.
Foto: Picasa
Was wir bereits wissen
Die Starter des Schwimm-Teams behaupteten sich bei den nordrhein-westfälischen Jahrgangsmeisterschaften in Köln in einem starken Teilnehmerfeld.

Duisburg..  Elf Aktive hatte das Duisburger Schwimm-Team (DST) zu den NRW-Jahrgangsmeisterschaften nach Köln geschickt. Vier Podestplätze (einmal Silber, dreimal Bronze) konnten die Duisburger Youngsters am Ende in der Domstadt feiern. 121 NRW-Vereine mit 615 Aktiven und 2250 Einzelstarts sorgten für ein hochkarätiges Starterfeld, in dem sich die jungen DST-Athleten erst einmal behaupten mussten.

Die besten Leistungen des Schwimm-Teams erzielten Gian-Luca Totaro (Jahrgang 2002, DSSC), Lucy Vigelahn (2003, DSSC) und Marcel Ebert (2001, DSSC). Vor allem Gian-Luca Totaro freute sich über ein erfolgreiches Wochenende. Über 50 Meter Freistil gewann er in 27,80 Sekunden die Silbermedaille. Über die doppelte Distanz wurde er Fünfter. Lucy Vigelahn konnte sich, noch einer langen Verletzungspause mit zwei Bronzemedaillen über 50 Meter Brust und 50 Meter Schmetterling zurückmelden.

Vierte Plätze und DJM-Tickets

Marcel Ebert gewann ebenfalls die Bronzemedaille über 50 Meter Rücken. Über 100 Meter Rücken musste er sich knapp geschlagen mit dem vierten Rang begnügen – ebenso wie Samira Scull Saez (2002, FSD) über 50 Meter Freistil. In 28,95 Sekunden kam sie ebenfalls nur auf den vierten Platz. Sowohl Samira als auch Marcel dürften aber damit trotzdem die Fahrkarte für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in der Tasche haben, da sie in den aktuellen Listen für die DJM in Berlin aufgeführt werden.

Florian Adler (2003, DSSC) wurde in persönlicher Bestzeit Fünfter über 50 Meter Freistil und erreichte über 100 Meter Freistil den zehnten Platz. Chiara Will (2001, DSSC) schwamm über 200 Meter Brust auf den neunten Platz, Brian Gerritz (1999, DSSC) über 100 Meter Rücken auf den 13. Platz. Luca Drude (2002, DSV 98) wurde Zwölfter über 100 Meter Schmetterling. Ebenfalls am Start waren Lina Vigelahn (2003, DSSC), Jean-Bernhard Bohne (2000, ASCD), und Janine Grund (2003, PSV).

Nun gilt es für die DST- Trainer, die Aktiven auf die Deutsche Jahrgangsmeisterschaften, die Anfang Juni in Berlin anstehen, vorzubereiten.