Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Handball

Vier Duisburger Jungs stehen im HVN-Kader

17.01.2013 | 18:13 Uhr
Vier Duisburger Jungs stehen im HVN-Kader
Mathis Stumpf (rechts) spielt für die Niederrhein-Auswahl beim Länderpokal.Foto: Tanja Pickartz

Duisburg.   Länderpokal der Handballer findet am Wochenende in der Halle an der Krefelder Straße statt. Der OSC Rheinhausen und der HC Wölfe Nordrhein sind im Niederrhein-Team vertreten.

Ob Christoph Kolodziej dabei ist? „Das kann ich noch nicht genau sagen. Er ist auf jeden Fall Landestrainer in Bayern“, sagt Florian Fenzel von den Wölfen Nordrhein. Am Samstag und Sonntag stehen sich fünf Landesauswahl-Mannschaften des Jahrgangs 1996 an der Krefelder Straße gegenüber, um eines von insgesamt vier Vorrundenturnieren im Handball-Länderpokal zu bestreiten. Dabei trifft das Team des Handball-Verbandes Niederrhein auf Bayern, Württemberg, Bremen und Hamburg.

Im HVN-Team sind auch vier Duisburger Jungs dabei. Neben Torhüter Lukas Maile (HC Wölfe Nordrhein sind das die Feldspieler Mathis Stumpf (OSC Rheinhausen), Cedric Schnier und Alexander Telohe (beide HCW). Gespielt wird zweimal 25 Minuten. Der Erste und Zweite qualifizieren sich für die Endrunde. „Bayern und Württemberg stellen wirklich starke Mannschaften“, sagt Fenzel. „Und auch die Hamburger Jungs haben etwas drauf.“

Friedhelm Thelen



Kommentare
Aus dem Ressort
Viereinhalb Stunden für ein Ticket fürs MSV-Spiel gegen Köln
Tickets
Fußball-Drittligist MSV Duisburg startete am Montag den Vorverkauf für das DFB-Pokalheimspiel gegen Bundesligaaufsteiger 1. FC Köln. Vor der Schauinslandreisen-Arena herrschte großer Andrang. Wer sich in die Schlange bis zum Fanshop einreihte, der brauchte viel Geduld.
Party bremst die OSC Löwen aus
Handball
Zwei Siege, eine Niederlage gab es am zweiten Spieltag für die Duisburger Handball-Landesligisten. Damit hat jetzt jede der drei Mannschaften jeweils zwei Punkte auf der Habenseite.
OSC Löwen Duisburg stehen schon unter Druck
Handball
Handball-Drittligist SG OSC Löwen Duisburg steht nach vier Niederlagen unter Zugzwang. Die Mannschaft konnte die personellen Ausfälle bislang nicht kompensieren. Am Sonntag kommt nun Schlusslicht SG Ratingen nach Rheinhausen – ein Schlüsselspiel.
Duisburger Teams verlieren
Frauenhandball
Das war kein gutes Wochenende für die vier Duisburger Mannschaften in der Frauenhandball-Verbandsliga. Denn es setzte ausnahmslos Niederlage. Allerdings verkaufte sich Aufsteiger Eintracht erneut sehr gut und scheiterte vornehmlich an zwölf Strafminuten in der zweiten Halbzeit.
Klarer Aldenrader Sieg im Oberliga-Derby
Handball
Wedauerinnen haben beim 16:33 in Walsum nicht den Hauch einer Chance. TVA-Trainer Manfred Wählen jubelte über ein „tolles Spiel“, während sein ETuS-Kollege Jörn Janhsen einen Klassenunterschied sah.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Füchse siegen 6:0
Bildgalerie
Fotostrecke
OSC verliert
Bildgalerie
Fotostrecke
MSV gewinnt 3:0
Bildgalerie
3. Liga