VfB II enttäuscht – VfL hat nur noch Xanten vor sich

Der VfL Rheinhausen ist auf den zweiten Platz der Moerser Fußball-Kreisliga A vorgestoßen. Die Bergheimer zogen durch ihren glatten 5:1-Sieg beim TV Asberg am FC Meerfeld vorbei, der das Spitzenspiel gegen Tabellenführer TuS Xanten mit 0:1 verlor. Der VfL liegt drei Punkte hinter den Domstädtern, die allerdings noch ein Spiel mehr zu absolvieren haben.

Rumelner TV – SpVgg Rheurdt-Schaephuysen 2:3 (2:1): Tim Fröse und Daniel Kobsa brachten den RTV in Führung. Vor dem Seitenwechsel kamen die Gäste aber noch heran; im zweiten Durchgang schafften sie dann die endgültige Wende.

TV Asberg – VfL Rheinhausen 1:5 (1:2): Der VfL hatte in der zweiten Hälfte deutliches Oberwasser und in Überzahl leichtes Spiel in Asberg. TVA-Spieler Robert Doman wehrte in der 24. Minute einen Torschuss der Gäste auf der Torlinie ab, kassierte die Rote Karte und musste zusehen, wie Denis Meyer den nachfolgenden Strafstoß zum 2:0 verwandelte. Christian Zeiler (2), Cagri Düven und Muhamed Zerdo trafen außerdem für den VfL.

SV Orsoy – VfB Homberg II 3:0 (2:0): Überraschend hoch konnten die Orsoyer den VfB besiegen. Homberg enttäuschte und verliert wichtige Punkte im Aufstiegskampf.

SV Budberg II – TB Rheinhausen 2:0 (0:0): Einen wichtigen Sieg im Keller-Duell fuhr Budberg II ein. Die Rheinberger liegen nur noch einen Punkt hinter dem Turnerbund.

GSV Moers II – TuS Asterlagen 1:0 (1:0): In einem spannenden Spiel, bei dem beide Teams nervös agierten, hatte Moers das nötige Glück auf seiner Seite.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE