TSV rettet sich in der Verlängerung

Im Endspiel der Kreisliga-B-Relegationsrunde hat sich der TSV Bruckhausen II durch einen 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen TuSpo Saarn II endgültig den Klassenerhalt gesichert. Entscheidend war die 2:0-Führung des TSV in der 110. Minute durch Musa Enes Özay und in der 114. Minute durch Selahattin Yapici. Der Anschlusstreffer der Saarner in der 118. Minute durch Dennis Hartmann kam zu spät.

Mit Spannung wird jetzt der Ausgang der Spruchkammer-Verhandlung am kommenden Mittwoch über den Einspruch von Viktoria Beeck gegen die Wertung des Spiels Viktoria Beeck II – SV Beeckerwerth II (0:1) erwartet. Erhält Viktoria Beeck II die Punkte, weil Beeckerwerth angeblich einen Stammspieler der ersten Mannschaft eingesetzt haben soll, dann bleibt Viktoria sicher in der Kreisliga B. Wie dann für den SV Beeckerwerth entschieden wird – die Mannschaft hätte eigentlich noch an der Relegationsrunde teilnehmen müssen – ist unklar.

In der Aufstiegsrunde zur Moerser Kreisliga C setzte sich der MSV Moers II durch. In einem kuriosen Spiel trennten sich die Meerbecker 4:4 (1:4) gegen den SV Haesen-Hochheide II. Bereits eine Niederlage mit weniger als drei Toren Differenz hätte dem MSV II zum Aufstieg gereicht. Doch die Gastgeber fühlten sich anfänglich zu sicher, kamen gar nicht ins Spiel. Haesen II spielte zunächst stark und ging durch Givara-Bachtiar Rashied (14.), ein Meerbecker Eigentor (26.), Stiven-Akram-Heol Al Mando (30.) und Deldar Zakholy (39.) 4:0 in Führung. Daniel Herr gelang mit dem Halbzeitpfiff das 1:4 und Christian Huber (73.) und erneut Herr (78.) trafen zum 3:4. Nach roten Karten gegen die Hochheider Deldar Zakholy und Murat Gül glich der MSV II in doppelter Überzahl sogar durch Moustapha Abou-Soueid sogar noch aus (90.).