Das aktuelle Wetter NRW 18°C
MSV

MSV Duisburg trauert um Ex-Kicker Toni Puszamszies

21.03.2013 | 14:05 Uhr
MSV Duisburg trauert um Ex-Kicker Toni Puszamszies
Der ehemalige MSV-Spieler Toni Puszamszies (r.) verstarb im Alter von 54 Jahren.Foto: ImagoSport

Duisburg.   Der MSV Duisburg trauert um seinen ehemaligen Fußballprofi Toni Puszamszies. Wie der Zweitligaclub am Donnerstag mitteilte, ist der frühere Abwehrspieler, mit dem der MSV 1987 die deutsche Amateurmeisterschaft gewann, am Mittwoch im Alter von 54 Jahren gestorben. Puszamszies war von 1985 bis 1993 für die Duisburger aktiv.

Toni Puszamszies ist tot. Der frühere Fußballprofi des MSV Duisburg, der auch für Hamborn 07 spielte und die Löwen als Trainer später in die Verbandsliga führte, verstarb am Mittwoch nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 54 Jahren.

Der gebürtige Oberhausener Puszamszies begann seine aktive Laufbahn in seiner Heimatstadt bei Blau-Weiß Lirich und wechselte dann zu Hamborn 07. Im Holtkamp wurde er als Nachwuchsspieler unter Trainer Hans Sondermann schnell zur Stammkraft in der Offensive – und ein Begriff in der damaligen Oberliga Nordrhein. „Diesen Namen kann man nur auf der Geige spielen“, hieß es beispielsweise nach einem Auftritt in Essen.

Beim MSV Duisburg zum Abwehrspieler umgeschult

1982 wechselte Puszamszies ins Profilager zum Zweitligisten Bayer Uerdingen, wo er mit seinem ehemaligen Hamborner Teamkollegen Peter Loontiens zusammenspielte. Mit den Krefeldern schaffte er 1983 den Aufstieg in die Bundesliga. Dann ging er 1985 zum MSV. Mit den Zebras musste er im Jahr darauf den Abstieg in die Drittklassigkeit hinnehmen; es folgten aber danach die Aufstiege in die 2. Bundesliga (1989) und sogar die 1. Bundesliga (1991), wobei er in Meiderich zum Abwehrspieler umgeschult wurde. Insgesamt bestritt er bis zu seinem Karriereende 1992 36 Erst- und 120 Zweitligaeinsätze.

Als Trainer stieg Puszamzies 1995 bei seinem Ex-Klub Hamborn 07 ein, wo er während der Saison Christoph Frömmel ablöste. Den Abstieg in die Landesliga konnte er nicht verhindern; ein Jahr später folgte aber die Rückkehr in die Verbandsliga. In dieser Phase wurden Puszamszies und Hamborn 07 auch bundesweit durch die Berichterstattung im ARD-Magazin „Privatfernsehen“ bekannt. Nach erfolgreichen Jahren bei den Löwen wurde er Mitte der Saison 1999/2000 von Ernst Bachmann abgelöst. Danach betreute er von 2002 bis 2007 seinen anderen Ex-Klub Blau-Weiß Oberhausen.

Beim Spiel des MSV gegen Borussia Mönchengladbach am Freitag wird es eine Gedenkminute für Toni Puszamszies geben.

Thomas Kristaniak

Kommentare
23.03.2013
22:27
MSV Duisburg trauert um Ex-Kicker Toni Puszamszies
von AMSTERDAMNED | #8

Ruhe in Frieden, Toni Puszamszies. Wir kommen dann irgendwann nach.

Funktionen
Aus dem Ressort
Olympiasieger Brendel erwartet in Duisburg harten Kampf
Kanu-Weltcup
Sechs deutsche Boote qualifizierten sich für die Finalrennen des Weltcups auf der Wedau-Bahn.
ASC Duisburg fährt mit Vorsprung nach Hannover
Wasserball
Die ASCD-Wasserballer treten im Play-off-Halbfinale zweimal bei WaSpo an. Zwei Siege fehlen dem Team zum Finaleinzug.
Viktoria hofft gegen Rheinland auf volle Ausbeute
Fußball
Buchholzer haben nur noch eine theoretische Chance auf den Bezirksliga-Titel, wollen aber im Duisburger Duell den zweiten Platz sichern.
MSV-Torwart Ratajczak stellt die Aufstiegshelden vor
Aufstiegshelden
Wer sind die Spieler, die mit dem Sprung in die Zweitklassigkeit zu Duisburger Legenden wurden? Der Torhüter der Zebras hat es uns verraten.
Beim Duisburger Zoolauf siegen die Raubtierbändiger
Laufsport
790 Teilnehmer sorgten beim mittlerweile achten bunten Rennen durch den Duisburger Tierpark für ein Rekordmeldeergebnis.
Fotos und Videos
Augenzwinkernder Blick auf MSV-Spieler
Bildgalerie
Die Aufstiegshelden
8. Zoolauf in Duisburg
Bildgalerie
Laufen
MSV steigt nach 3:1-Sieg auf
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
So feierten die MSV-Fans den Aufstieg
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
article
7751083
MSV Duisburg trauert um Ex-Kicker Toni Puszamszies
MSV Duisburg trauert um Ex-Kicker Toni Puszamszies
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duisburg/trauerum-tonipuszamszies-id7751083.html
2013-03-21 14:05
Toni Puszamszies, MSV Duisburg, Bundesliga, Fußball, Duisburg, Tod
Duisburg