Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Leichtathletik

Torsten Graw siegt zum Abschied - Silvesterlauf von Werl nach Soest

01.01.2013 | 16:57 Uhr
Torsten Graw (re) aus Bottrop gewinnt den 31. Silvesterlauf von Werl nach Soest. Zweiter wurde Thorben Dietz (li.).Foto: Thomas Nitsche

Duisburg/Soest.   Torsten Graw beendete das alte Jahr perfekt. Der Läufer des ASV Duisburg gewann den 31. Silvesterlauf von Werl nach Soest. Auf der 15-Kilometer-Strecke setzte sich Graw in 45:59 Minuten vor seinem Trainingspartner Thorben Dietz (LG Dorsten), der nach 46:16 Minuten das Ziel erreichte. Allerdings können sich die Verantwortlichen des ASV Duisburg nicht mehr auf weitere Erfolge des 21-Jährigen freuen. Zum 1. Januar wechselte Graw zur LG Dorsten.

Der 21-Jährige galt 2012 als der neue Stern am Duisburger Läuferhimmel. Der Bottroper wechselte vor einem Jahr vom TV Wattenscheid 01 zum ASV und sorgte für einige Paukenschläge. In Münster stellte er auf der Halbmarathon-Distanz in 1:07,45 Stunden einen neuen Streckenrekord auf. Zudem stellte er im vergangenen Jahr persönliche Bestleistungen über 1000, 3000 und 5000 Meter auf. „Neben der örtlichen Nähe zu meiner Heimatstadt Bottrop ist für mich vor allem auch die sehr persönliche Atmosphäre in Dorsten entscheidend“, begründete Graw seinen Vereinswechsel. Der LG Dorsten will er nun langfristig treu bleiben.

Im letzten Lauf für den ASV lag Torsten Graw vor 25 000 Zuschauern elf Kilometer lang mit Thorben Dietz gleichauf, ehe sich Graw auf den letzten vier Kilometern entscheidend absetzte und schließlich mit 17 Sekunden Vorsprung als Sieger die Ziellinie überquerte.

Silvesterlauf von Werl nach Soest

Dirk Retzlaff


Kommentare
Aus dem Ressort
SC Freiburg ist beim MSV zu Gast
Frauenfußball
Den Duisburger Bundesliga-Kickerinnen winkt ein trainingsfreier Mittwoch – sobald sie 24 Punkte erreicht haben. Gegen die direkten Konkurrenten in der Tabelle will das Team von Trainer Sven Kahlert zurück in die Erfolgsspur finden.
Hombergs Spieler wollen Training statt Freizeit
Oberliga
Hombergs Trainer Günter Abel wehrt sich vehement gegen die Floskel, dass die Saison bereits gelaufen ist. „Wir haben noch sechs Begegnungen bis zum Saisonschluss. Unser Ziel ist es, so viele Spiele wie möglich zu gewinnen, um noch den einen oder anderen Konkurrenten in der Tabelle einzukassieren“,...
MSV kämpft gegen Osnabrück um Platz 4 - Auch Böger Kandidat
Vorbericht
Der MSV Duisburg trifft in der 3. Liga am Samstag auf den VfL Osnabrück. Die Niedersachsen sind derzeit Vierter. Diesen Rang will Trainer Karsten Baumann am Saisonende mit den Zebras belegen. Derweil läuft die Suche nach einem Nachfolger. Auch Stefan Böger zählt zum Kandidatenkreis.
Trainerin Peter war stolz auf ihre Schützlinge
Rollkunstlauf
Beim internationalen Wettbewerb im niederländischen Zaandam gab es zahlreiche gute Platzierungen für die Teilnehmerinnen vom RSV Hamborn 07. Harte Arbeit in der Vorbereitung zahlte sich aus.
Baumann möchte mit dem MSV Duisburg nun Vierter werden
MSV
Dem scheidenden Karsten Baumann war schon nach dem Elversberg-Spiel klar, dass es für ihn als Trainer des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg nicht weitergehen würde. Ein verschenktes Jahr war die Zeit beim MSV für ihn aber nicht.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Klassenerhalt für RTV
Bildgalerie
Volleyball
RWE verliert Pokalkrimi
Bildgalerie
Fußball