Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Duisburg

Sundov und Morina in die „Zweite“

24.01.2015 | 00:11 Uhr

Auch wenn die Teilnahme am vermutlich letzten DFB-Hallenpokal im Vorfeld für die Bundesliga-Fußballerinnen des MSV Duisburg keine gesteigerte Priorität genoss, zieht das schwache Abschneiden mit nur einem Tor und null Punkten aus drei Spielen nun Konsequenzen nach sich.

Trainerin Inka Grings beorderte die kroatische Offensivkraft Kristina Sundov und Flügelspielerin Geldona Morina in die Regionalliga zur zweiten Mannschaft – offenbar aus disziplinarischen Gründen. Auch die portugiesische Stürmerin Laura Luis, im Gegensatz zu Sundov und Morina nur selten im Bundesligateam zu finden, erhielt den Marschbefehl zur „Zweiten“. Begründung ist in ihrem Fall allerdings, dass sie nach ihrer langen verletzungsbedingten Pause noch Trainingsrückstand aufholen soll. Zuletzt hatte sich Reserve-Coach Erwin Althoff schon über die „Zugänge“ Laura Neboli und Elena Hauer freuen dürfen.

Der auf diese Weise vermeintlich gesundgeschrumpfte Kader bestreitet morgen das erste Testspiel auf dem Rasen – falls es die Witterungsbedingungen denn zulassen. Um 12 Uhr ist Zweitligist VfL Bochum auf der Anlage an der Mündelheimer Straße zu Gast. „Alle haben sich in den letzten Einheiten gut reingehängt, jetzt wollen wir gegen Bochum versuchen, das umzusetzen, was wir uns bisher erarbeitet haben“, so Grings.

Thomas Kristaniak

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
NRZ Sportfete
Bildgalerie
Sport
MSV Duisburg gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
Buchholz gegen den FSV
Bildgalerie
Lokalderby
4992 Läufer trotzen Hitze bei Firmenlauf
Bildgalerie
Targobank-Run
article
10269946
Sundov und Morina in die „Zweite“
Sundov und Morina in die „Zweite“
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duisburg/sundov-und-morina-in-die-zweite-aimp-id10269946.html
2015-01-24 00:11
Duisburg