Sukalo kann beim MSV Duisburg gegen die Hertha spielen

In Braunschweig am Boden, in Duisburg wieder obenauf. Goran Sukalo steht trotz Bänderanriss im Knöchel in der Startaufstellung.
In Braunschweig am Boden, in Duisburg wieder obenauf. Goran Sukalo steht trotz Bänderanriss im Knöchel in der Startaufstellung.
Foto: imago sportfotodienst
Was wir bereits wissen
Im Spiel bei Eintracht Braunschweig erlitt Goran Sukalo einen Bänderanriss im Knöchel. Dennoch meldete sich der Mittelfeldspielerl für das Spiel gegen Erstliga-Absteiger Hertha BSC Berlin fit.

Duisburg.. Fast rund um die Uhr behandelten die MSV-Mediziner den Knöchel von Mittelfeldspieler Goran Sukalo, der sich am Mittwoch in Braunschweig einen Bänderanriss zugezogen hatte. Mit Erfolg. Der Slowene steht am Abend im Fußball-Zweitliga-Spiel des MSV Duisburg gegen Hertha BSC Berlin in der Startformation der Zebras.

Auch Innenverteidiger Adli Lachheb steht im Kader der Meidericher. Mit Tanju Öztürk sitzt einen defensiver Mittelfeldspieler auf der Bank, falls Goran Sukalo im Spielverlauf doch noch verletzungsbingt das Handtuch werfen muss.