Starkes Thalmann-Comeback und klarer 4:1-Sieg

Sportfreunde Siegen –
MSV Duisburg II 1:4 (0:2)

MSV II: Thalmann – Schneider (74. Göbel), Neboli, Hauer, Beyer – Kalkan, Jürgen (51. Sacher), Hertzenberg, Wessel – Luis, Morina.
Tore: 0:1 Morina (24.), 0:2 Kalkan (28.), 0:3 Morina (50.), 1:3 Käsler (57.), 1:4 Luis (85.).

Zwei gute Nachrichten für die Fußballfrauen des MSV Duisburg: Die Regionalliga-Reserve hat bei den Sportfreunden Siegen souverän mit 4:1 (2:0) gewonnen – und Torhüterin Gaëlle Thalmann ist wieder fit und bot bei ihrem Comeback in der zweiten Mannschaft eine starke Leistung. „Das hat sie richtig gut gemacht. Ihr Stellungsspiel ist klasse, eine 1:1-Situation hat sie souverän gelöst und am Gegentor konnte sie nichts machen“, freute sich MSV-Trainer Erwin Althoff über den guten Einstand der Keeperin.

Spielerisch lief es ebenfalls richtig gut. Die Duisburgerinnen waren in Siegen klar überlegen und gingen durch einen Doppelschlag von Geldona Morina (24.) und Gurbet Kalkan (28.) in Führung. Kurz nach der Pause erhöhte Morina auf 3:0 (50.), ehe Denise Käsler eine verletzungsbedingte, kurzfristige Duisburger Unterzahl zum 1:3 nutzte (57.). Laura Luis machte mit einem Schlenzer ins lange Ecke den verdienten 4:1-Erfolg perfekt.