Saison für Kevin-Christopher Brüren ist beendet

Für Kevin-Christopher Brüren ist die Saison beendet.
Für Kevin-Christopher Brüren ist die Saison beendet.
Foto: Lars Heidrich
Was wir bereits wissen
Der Spieler des Handball-Drittligisten SG OSC Löwen Duisburg fällt bis zum Saisonende aus. Dies ergab die Operation des Linkshänders.

Duisburg..  Die Ärzte in der Buchholzer Unfallklinik haben Kevin-Christopher Brüren, Spieler des Handball-Drittligisten SG OSC Löwen Duisburg, erfolgreich operiert. Brüren hatte sich vor einer Woche im Heimspiel gegen den VfL Eintracht Hagen eine schwere Ellbogen-Verletzung zugezogen. Die Partie wurde daraufhin abgebrochen.

Die Hoffnungen, das „KC“ in der Rückrunde vielleicht doch noch für das Team von Trainer Jörg Förderer auflaufen könnte, werden sich nicht erfüllen. „Die Ärzte haben festgestellt, dass alle Bänder zerfetzt und alle Sehnen abgerissen sind. Damit ist die Saison für mich gelaufen“, teilte Brüren auf seiner Facebook-Seite mit.

Die Verantwortlichen der OSC Löwen suchen nun nach einer Lösung, den Ausfall des Linkshänders in der Rückrunde kompensieren zu können. Auch eine Neuverpflichtung ist denkbar.