Remis und Niederlage im Test für Löwen

Nach der Niederlage in Rotthausen am vergangenen Sonntag verloren David Schulz (links) und die Löwen-Reserve auch das Testspiel bei Concordia Oberhausen mit 2:4.
Nach der Niederlage in Rotthausen am vergangenen Sonntag verloren David Schulz (links) und die Löwen-Reserve auch das Testspiel bei Concordia Oberhausen mit 2:4.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Während die erste Mannschaft von Hamborn 07 einen 0:2-Rückstand aufholte, kassierte die Reserve nach 2:0-Führung eine Niederlage.

Duisburg..  Die beiden Bezirksliga-Teams von Hamborn 07 gestalteten ihre Testspiele unter der Woche gegensätzlich. Während die Kicker der „Ersten“ einen Rückstand gegen den klassenhöheren Landesligisten Lackhausen egalisierten, gab die Reserve gegen Bezirksligist Concordia Oberhausen binnen elf Minuten ein 2:0 aus der Hand.

Hamborn 07 – PSV Wesel-Lackhausen 2:2 (0:1): Noch mehr als der zweifache Ausgleich durch Milan Dehnen (48.) und Patrick Schneider (61.) freute Ali Güzel die Einstellung seines Teams. „Die war wie bislang in der gesamten Vorbereitung wieder top“, so der Coach. „Die Jungs haben viel Laufbereitschaft gezeigt und um jeden Zentimeter gefightet. Ich hoffe, wir nehmen die gute Form in zwei Wochen mit in die Meisterschaft.“ Nicht dabei war Stürmer Daniel Brosowski, der an einer Grippe laboriert.

Concordia Oberhausen – Hamborn 07 II 4:2 (0:1): David Schulz (43.) und Muhammet Kara (55.) hatten für eine leistungsgerechte 2:0-Führung gesorgt – doch zwischen der 65. und 76. Minute drehte Concordia das Spiel komplett um. Andreas Kubinski nahm es seiner Elf aber nicht krumm. Nach vielen Wechseln sei der Fluss im Team etwas verloren gegangen“, sagt der Trainer. „Ich hatte seit langer Zeit mal wieder sieben Ersatzspieler auf der Bank und die wollte ich auch alle sehen. Zwei Gegentore waren Sonntagsschüsse. Unsere Lauf- und Zweikampfbereitschaft war richtig gut und die Körpersprache positiv. Wir sind auf einem guten Weg“, zog Kubinski ein zufriedenes Fazit – zumal sich das Lazarett allmählich lichtet. So bekam Joel Pohl nach langer Pause seine ersten Einsatzminuten.