Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Handball

OSC verliert gegen Gummersbach II

24.02.2013 | 20:19 Uhr
OSC verliert gegen Gummersbach II
Mirko Szymanowicz (am Ball) war mit elf Treffern erfolgreichster OSC-Torschütze.Foto: Fabian Strauch

Duisburg. OSC Rheinhausen –
VfL Gummersbach II 23:25 (10:9)

OSC: Reckzeh (31. Bliß) – Szymanowicz (11/6), Wernicke (5), Roscheck (4), Kress, Flemmig, Artmann (je 1), Opper, Schneider, Janus, Heger.

Bastian Roscheck feierte am Sonntag seinen 22. Geburtstag. Der Drittliga-Handballer des OSC Rheinhausen hätte sich selbst beschenken können, am Ende hielt sich die Feierlaube jedoch in Grenzen. 30 Sekunden vor dem Abpfiff der Partie gegen den VfL Gummersbach II vergab Roscheck beim Stande von 23:24 einen Tempogegenstoß, im Gegenzug machten die Gäste alles klar und siegten mit 25:23 (9:10). Nach der Niederlage am Grünen Tisch im Hinspiel klappte es nun auch auf dem Parkett nicht mit einem Sieg gegen den VfL.

„Das war echt blöd, so eine Chance muss ich nutzen. Dann hätten wir garantiert einen Punkt behalten“, ärgerte sich Roscheck, der nach eigenen Angaben weiterhin mit einem Wechsel in die 2. Bundesliga liebäugelt.

Nach 45 Minuten führte der OSC mit 21:16 und sah wie der sichere Sieger aus. Trainer Jörg Förderer ahnte aber schon zu diesem Zeitpunkt Böses: „Unsere Führung resultierte in erster Linie aus Zeitstrafen. Mir war klar, dass Gummersbach sein Spiel konsequent durchzieht.“ Zwar meldete sich Mirko Szymanowicz nicht nur wegen seiner elf Treffer aus seinem Formtief zurück, trotzdem konnte der Trainer mit der Angriffsleistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein.

In der Schlussphase wurde es noch turbulent. Marcel Wernicke sah nach einen Handgemenge fünf Sekunden vor dem Abpfiff die Rote Karte. Ihm droht nun eine Sperre. Der OSC hat nun spielfrei und trifft am 10. März in eigener Halle auf den Wilhelmshavener HV. Dann will es Bastian Roscheck besser machen: „Das wird zwar nicht einfach, aber wir müssen gegen Wilhelmshaven zurück in die Spur finden.“

Dirk Retzlaff

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Der MSV holt Thomas Bröker vom 1. FC Köln
Bröker
Duisburg holt mit dem Offensivmann einen ihrer Wunschspieler. Der 30-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison.
Eishockey ist Familiensache
Eishockey
Der Bergheimer Valentin Pfeifer hat es ins U-16-Team des DEB geschafft. Seine Geschwister jagen ebenfalls dem Puck hinterher – seine Eltern und sein...
Schweizer Duo hält Duisburger Fahne hoch
Frauenfußball
Martina Voss-Tecklenburg nominierte Torhüterin Gaëlle Thalmann und Innenverteidigerin Rahel Kiwic von Bundesliga-Absteiger MSV für den WM-Kader.
Mit Siegen wäre für FSV und DSV alles klar
Fußball
Wanheimerorter treffen schon am Samstag auf Niederwenigern und würden bei Erfolg die Klasse halten. Heinlein-Team fährt mit Personalsorgen nach...
Kevin Wolze bleibt bis 2017 beim MSV Duisburg
Wolze
Der Zweitliga-Aufsteiger einigt sich mit dem Linksverteidiger, er 2011 aus Wolfsburg kam. Noch keine Einigung mit Stürmer Kingsley Onuegbu.
Fotos und Videos
Kanu Weltcup
Bildgalerie
Kanusport
Augenzwinkernder Blick auf MSV-Spieler
Bildgalerie
Die Aufstiegshelden
8. Zoolauf in Duisburg
Bildgalerie
Laufen
MSV steigt nach 3:1-Sieg auf
Bildgalerie
MSV-Aufstieg
article
7654849
OSC verliert gegen Gummersbach II
OSC verliert gegen Gummersbach II
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duisburg/osc-verliert-gegen-gummersbach-ii-id7654849.html
2013-02-24 20:19
Duisburg