OSC-Reserve steigt als Schlusslicht ab

In der Schach-Verbandsklasse kam es in der letzten Runde zum Duell der bereits feststehenden Absteiger zwischen Turm Kleve II und der Zweitvertretung des OSC Rheinhausen. Die ersatzgeschwächten Rheinhauser unterlagen mit 2:6 und konnten den letzten Tabellenplatz somit nicht mehr verlassen.

Die Punkteteilungen von Stefan Horn, Peter Halfmann, Tobias Bormann und Carsten Reisloh reichten nicht einmal annähernd zu einem versöhnlichen Saisonabschluss´für das Team des OSC. Werner Fehmers, Lothar Müller, Alfred Oberst und Oguzhan Kaypak gingen in ihren Partien leer aus.

In der Bezirksklasse B konnte die sechste Mannschaft des OSC Rheinhausen den Höhenflug des Tabellenführers SG Meiderich/Ruhrort III nicht stoppen. Aus Personalmangel mit nur zwei Spielern angetreten, unterlagen die Rheinhauser dem Konkurrenten, der damit vorzeitig als Aufsteiger feststeht, mit 0,5:3,5.

Für den einzigen Lichtblick auf Rheinhauser Seite sorgte Werner Jurga, der ein Remis erzielte, während Marvin Vomberg in seiner Partie eine Niederlage hinnehmen musste.