Das aktuelle Wetter NRW 16°C

MSV Duisburg

Neururer: "Das Thema Strihavka ist durch"

02.07.2009 | 18:09 Uhr

Duisburg. Der Hattrick von David Strihavka in einem Testspiel für Viktoria Pilsen streut Salz in die Duisburger Wunden. "Das Thema ist durch für uns", sagt Trainer Peter Neururer. Die Suche nach einem Angreifer läuft. Fest steht, dass die Saison 2009/2010 für den MSV beim FSV Frankfurt beginnt.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
MSV gewinnt 3:0
Bildgalerie
3. Liga
Niersbach besucht Wedau
Bildgalerie
Fußball
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball
Aus dem Ressort
Duisburgs Kirchberger verpasst die WM
Frauenfußball
Verteidigerin von Bundesligist MSV gewinnt zwar das letzte Qualifikationsspiel mit Österreich 5:1 gegen Kasachstan, doch dies reicht nicht für einen Play-off-Platz. Vom Schweizer Trio spielt nur Rahel Kiwic beim 5:0 auf Malta.
Noch zweimal Hannover – dann startet die Saison
Eishockey
Die Füchse spielen am Wochenende erneut gegen die Indians und Scorpions, ehe es in einer Woche in Hamm losgeht. Am Freitag geht es zum Pferdeturm gegen den ECH, am Sonntag sind die Skorpione aus Langenhagen an der Wedau zu Gast.
MSV Duisburg fährt mit breiter Brust nach Unterhaching
Vorbericht
Nach drei Siegen in Folge spielt der MSV Duisburg in der 3. Liga am Freitag bei der SpVgg Unterhaching. Trainer Gino Lettieri erwartet eine Bestätigung der letzten Leistungen. Personell hat der Duisburger Coach die Qual der Wahl. Christopher Schorch steht wieder im Kader.
Duisburger Erfolge bei den German Open
Kampfsport
15 Aktive des Taekwon-Do Teams Duisburg gingen beim Turnier in Dortmund an den Start. Unter 37 teilnehmenden Vereinen sprang im Medaillenspiegel der achte Platz heraus – unter anderem mit vier Einzelsiegen.
BSG Duisburg-Buchholz feiert WM-Titel
Behindertensport
Der Tischtennisspieler Valentin Baus von der Behinderten-Sportgemeinschaft Duisburg-Buchholz gewann bei der Para-Weltmeisterschaft in Peking in seiner Wettkampfklasse überraschend die Gold-Medaille. BSG-Chef Wolfgang Bark: „Wir sind unheimlich stolz auf ihn.“