Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Laufsport

Neuer Rekord beim Innenhafenlauf

19.08.2013 | 01:00 Uhr
Neuer Rekord beim Innenhafenlauf
Der Zuspruch beim Innenhafenlauf war noch größer als in den Vorjahren.Foto: Lars Fröhlich

Duisburg.   1289 Aktive gingen in Duisburg bei der 14. Auflage der beliebten Veranstaltung an den Start.

Wenn verschiedene Läufe bei bestem Eintracht-Wetter auf ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie – darunter zum ersten Mal ein Segway-Parcours – und eine außergewöhnliche Kulisse treffen, dann ist es wieder Zeit für die jährliche Ausgabe des Innenhafenlaufs. Auch bei der 14. Auflage der beliebten Laufveranstaltung verschwanden die Wolken pünktlich zum ersten Startschuss und gaben den Blick auf einen blauen Himmel mit strahlendem Sonnenschein frei. Nur einmal wurden die Aktiven bereits während des Laufes geduscht.

Entsprechend erreichten die Ausrichter am Veranstaltungstag noch mehr als 200 Nachmeldungen für alle Laufkategorien. „Insgesamt haben wir mit 1289 Startern, darunter 167 Kinder und Jugendliche, unseren bisherigen Läuferrekord von 2009 gebrochen“, freute sich Pressewart Frank Riether am frühen Abend über den Zuspruch, den die Veranstaltung Jahr für Jahr erfährt.

Im Gegensatz zu den Anmeldezahlen stellte das Endergebnis des Zehn-Kilometer-Hauptlaufs keine große Überraschung dar: Bei den Männern sicherten sich die Favoriten Karsten Kruck und Tyll Jakoby die Plätze eins und drei, während Annika Vössing als erste Frau und Vierte in der Gesamtwertung ankam.

Doch nicht nur die Favoriten ließen sich wieder von der Stimme der Läufe(r), Laurenz Thissen, ins Ziel tragen. Auch die Freizeitläufer und Familien ließen sich immer wieder vom Mann am Mikro motivieren, der wie immer in jeder Situation die richtigen Worte fand und vor allem die müden Läufer in den Bambini- und Schülerläufen zum Durchhalten motivierte.

Die Moderation des Unterhaltungsprogramms übernahm erneut Jörg Conradi, der mit viel Einfühlungsvermögen von der Bühne aus Groß und Klein ansprach. Eines der Showhighlights bestritt die zwölfjährige Marie aus Meiderich, die im Frühjahr Zweite bei der Pro7-Sendung „The Voice – Kids“ wurde und die Zuschauer während des Fünf-Kilometerlaufs mit insgesamt vier musikalischen Glanzstücken unterhielt und sicherlich so manchen – wie von Jörg Conradi angekündigt – zu Tränen rührte. Eigentlich sollte die junge Sängerin auch zuvor für die Leichtathletikabteilung des MSV am Schülerlauf teilnehmen, doch eine Verletzung machte ihr da einen Strich durch die Rechnung.

Dennoch erlebten alle – ob Zuschauer, Läufer, Ausrichter oder Bühnenakteure – erneut einen Tag voller Eintracht.

Svenja Binner

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
8331352
Neuer Rekord beim Innenhafenlauf
Neuer Rekord beim Innenhafenlauf
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/duisburg/neuer-rekord-beim-innenhafenlauf-id8331352.html
2013-08-19 01:00
Duisburg