MSV II will Titel verteidigen

Bevor es am Sonntag, 22. Februar, mit dem Heimspiel gegen die Warendorfer SU in der Frauenfußball-Regionalliga weitergeht, zieht es den MSV Duisburg II noch einmal ins Warme: Denn am Sonntag ab 10.30 Uhr werden die Zebras ihren Titel beim Hallenturnier in Hohenlimburg verteidigen.

Gemeinsam mit den Sportfreunden Siegen, die in der Parallelgruppe spielen und der einzige andere Regionalligist im Feld sind, nehmen die Duisburgerinnen erneut klar die Favoritenrolle ein. In der Vorrunden-Gruppe B trifft der MSV auf den Westfalenligisten Arminia Bielefeld sowie die Landesligisten Borussia Dröschede und Blau-Weiß Voerde, einem Verein aus Ennepetal. Der fünfte Teilnehmer in dieser Gruppe wird in einem Qualifikationsturnier am Samstag ermittelt. Die Gruppe A bilden die Sportfreunde Siegen, SpVg Holzwickede, VfL Bochum III (beide Landesliga), Gastgeber SV Hohenlimburg (Bezirksliga) und SC Berchum/Garenfeld (Kreisliga).

Der MSV startet um 11.21 Uhr mit der Partie gegen Voerde ins Turnier. Die Halbfinalspiele beginnen laut Spielplan um 16.13 Uhr; das Finale ist für 17.07 vorgesehen. Die Spielzeit beträgt einmal 15 Minuten.

Vor dem Rückrundenauftakt ist am Donnerstag, 19. Februar, 20 Uhr auf der heimischen Anlage an der Mündelheimer Straße noch ein letzter Test gegen den Landesligisten FC/JS Hillerheide geplant.