MSV II verliert Spitzenspiel in Köln

1. FC Köln II –
MSV Duisburg II 3:0 (1:0)

MSV II: Hellfeier – Bak (66. Segawa), Neboli, Jürgen, Beyer (89. Göbel) – Morina, Wessel, Hertzenberg, Schneider – Kalkan, Luis.
Tore: 1:0 von Bargen (22.), 2:0 Schneider (90., Eigentor), 3:0 Knobloch (90./+3).
Gelb-Rote Karte: Neboli (90./+2, MSV).

Was nach einer deftigen Packung aussieht, war eine knappe Angelegenheit. „Wir hatten sogar die besseren Chancen“, sagte Erwin Althoff, der Trainer des Frauenfußball-Regionalligisten MSV Duisburg II, nach dem 0:3 (0:1) im Spitzenspiel beim 1. FC Köln II, der die Zebras damit wieder von Rang zwei verdrängte. „Schon in der ersten Hälfte waren wir optisch besser, hatten mehr Chancen, dennoch fehlte uns der Zugriff“, so Althoff. Ein zu kurzer Rückpass wurde von Philine von Bargen (22.) erlaufen und zum 1:0 verwandelt. In der 90. Minute unterlief Marie Schneider ein Eigentor. Nach Gelb-Rot gegen Laura Neboli erhöhte Pia Knobloch in der Nachspielzeit auf 3:0. Am Karsamstag (12 Uhr) testet der MSV II gegen den Zweitligisten 1. FFC Montabaur.