MSV-Frauen starten in Montabaur

Auch die Fußballerinnen des MSV Duisburg schütteln die Weihnachtspause aus den Beinen. Mit einem kombinierten Team aus Spielerinnen der ersten und zweiten Mannschaft treten die Zebras am Sonntag ab 10.30 Uhr in Montabaur beim Hallenturnier um den DBL-Super-Cup an.

Betreut wird das Team von Wilfried Tönneßen, dem Co-Trainer der Bundesliga-Mannschaft. Im Tor steht Sarah Deinert; im Feld werden Sofia Nati, Julia Debitzki, Geldona Morina, Carmen Pulver, Lara Hess, Joana Zugehör und Jenny Wessel versuchen, so weit wie möglich zu kommen. „Unser Ziel ist es auf jeden Fall, das Halbfinale zu erreichen. In der Gruppe B trifft der MSV auf den Zweitligisten TSG Hoffenheim II sowie die Regionalligisten Eintracht Wetzlar, SG 99 Andernach und TuS Issel. Die Gruppe A bilden die Zweitligisten 1. FFC Montabaur und 1. FFC Niederkirchen sowie die Regionalligisten SC 13 Bad Neuenahr, Bayer Leverkusen II und Eintracht Frankfurt. Die Halbfinalspiele beginnen um 16.58 Uhr; das Finale ist für 18.02 Uhr vorgesehen.