MSV-Frauen haben Rang zwei im Blick

MSV Duisburg II –
Bayer Leverkusen II 3:0 (3:0)

MSV II: Scarlett Hellfeier – Beyer (77. Göbel), Neboli, Hauer (24. Arend), Bak – Kalkan (63. Segawa), Jürgen, Hertzenberg, Fleischer – Luis, Morina.
Tore: 1:0 Luis (18.), 2:0 Fleischer (30.), 3:0 Hertzenberg (38.).

Wenn den Zebras in zwei Wochen kein großer Fauxpas unterläuft, dann kann die zweite Frauenfußball-Mannschaft des MSV Duisburg die Saison in der Regionalliga als Vizemeister beenden. Während die Weiß-Blauen das Duell mit der Reserve von Bayer Leverkusen mit 3:0 (3:0) gewonnen haben, unterlag der 1. FC Köln II der Warendorfer SU mit 0:2. Damit stehen die Duisburgerinnen aktuell mit einem Punkt Vorsprung auf die Domstädterinnen auf Rang zwei. In der 18. Minute hatte Laura Luis den MSV in Führung gebracht. Sechs Minuten später musste die verletzte Elena Hauer das Spielfeld verlassen, doch die Zebras waren weiterhin die tonangebende Mannschaft. „Scarlett Hellfeier musste nur eine Bayer-Chance entschärfen“, so Trainer Erwin Althoff. Frauke Fleischer (30.) und Maria Hertzenberg (38.) trafen zum 3:0.