MSV Duisburg holt Abwehrspieler Xhelil Abdulla

Xhelil Abdulla (links) bleibt den blau-weißen Zebra-Streifen treu: Der Abwehrspieler wechselt vom niederländischen Erstligisten De Gaafschap zum MSV Duisburg.
Xhelil Abdulla (links) bleibt den blau-weißen Zebra-Streifen treu: Der Abwehrspieler wechselt vom niederländischen Erstligisten De Gaafschap zum MSV Duisburg.
Foto: imago sportfotodienst
Was wir bereits wissen
Der MSV Duisburg hat nach seinem schwachen Saisonstart reagiert und auch personell nachgelegt: Abwehrspieler Xhelil Abdulla kommt ablösefrei vom niederländischen Erstligisten De Grafschaap und bleibt bis zum Saisonende.

Duisburg.. Kurz vor dem Ende der Transferfrist verpflichtete Fußball-Zweitligist MSV Duisburg noch einen neuen Spieler. Vom niederländischen Erstligisten De Grafschaap kommt Abwehrspieler Xhelil Abdulla, der zuletzt bei den Zebras zur Probe mittrainiert hat. Der 20-Jährige unterzieht sich in der kommenden Woche dem medizinischen Test und soll danach einen Vertrag bis zum Saisonende unterschreiben.schreibt bei den Zebras in der kommenden Woche nach der sportmedizinischen Untersuchung einen Vertrag bis zum Saisonende. Der Mazedonier wechselt ablösefrei zum MSV.

Abdulla ist in der Innenverteidigung ebenso einsetzbar wie auf den Außen. Vor allem auf der linken Seite hat der MSV nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Timo Perthel und Julian Koch Bedarf. Für die mazedonische U21 bestritt der Linksfuß sechs Länderspiele. Beim MSV erhält er die Rückennummer 31.

An sein neues Trikot muss sich Abdulla nicht lange gewöhnen. Auch das Team von De Grafschaap spielt in blau-weißen Zebrastreifen.