MBC Duisburg bleibt Punktelieferant

Der MBC Duisburg bleibt in der 2. Mehrkampf-Billard-Bundesliga der Punktelieferant. Die Meidericher unterlagen mit 0:8 beim BC Oberursel und sind mit 0:16 Punkten weiterhin Tabellenletzter. Pech hatte indes Harry Disselen, der seine Einband-Partie gegen Felix Wittkopf knapp mit 74:75/25 verlor.

In der Dreiband-Billard-Oberliga erreichte Aufsteiger BC Schrebergarten ein 4:4 gegen die Bfr. Sterkrade II und haben derzeit einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Horst Hamann besiegte den früheren Duisburger Bundesligaspieler Uwe Arndt mit 40:33/45. Rolf Hankel fuhr mit dem 40:28/55 über Klaus Strunz den zweiten Sieg für die Schrebergärtner ein und sicherte damit das Remis.

In der Verbandsliga behauptete die BSG Duisburg mit einem 8:0-Erfolg über die Zweitvertretung der BF Horster Eck die Tabellenführung. Markus Heuser, Dirk Harwardt, Hayrettin Fasal und Ralf Stern gewannen ihre Partien. Lediglich Stern, der 31:27/60 gegen Günter Hondele gewann, musste sich ein wenig strecken.