Löwen starten bei Oberhausens „Dritter“

Es ist über zwei Jahre her, dass eine Männermannschaft von Hamborn 07 ein Handballspiel bestritt. Am 27. April 2013 unterlagen die Löwen in der Oberliga nur knapp mit 36:38 gegen die HG Remscheid. Hamborn 07, der Deutsche Feldhandball-Meister von 1958, stieg als Tabellenletzter ab.

Danach schlossen sich die Löwen der SG OSC Löwen Duisburg an. Zwei Jahre später beendeten die Gelb-Schwarzen die Liaison mit dem OSC Rheinhausen und dem HC Wölfe Nordrhein und gehen wieder eigenständig an den Start. Nun stehen die Liga und auch der erste Gegner fest: Hamborn 07 tritt am Wochenende 12./13. September auswärts bei der dritten Mannschaft der HSG RW/TV Oberhausen an. Eine Woche später steht das erste Heimspiel an der Hamborner Straße an: gegen die zweite Mannschaft der HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen. Die Liga, das ist die Gruppe 2 der Kreisliga. Nur noch eine Spielklasse gibt es darunter.