Löwen-Reserve verliert

Foto: Lars Heidrich

In einem Testspiel musste sich Fußball-Bezirksligist Hamborn 07 II auswärts dem Essener A-Kreisligisten SG Kupferdreh-Byfang mit 2:4 (1:1) geschlagen geben. Es bleibt also dabei – Essener Geläuf liegt den Reserve-Löwen nicht, denn in der dortigen Bezirksliga-Staffel belegen die Hamborner den letzten Platz.

Es war aber der erwartet anspruchsvolle Test und Gradmesser gegen den Bezirksliga-Absteiger und derzeitigen Tabellenführer der Kreisliga A. Die Hamborner taten sich gegen die Gastgeber schwer, konnten aber durch einen Strafstoß von David Schulz in Führung gegen (30.). Kurz darauf schlugen die Essener zurück und glichen durch Moritz Goczick aus (38.). Nach dem Seitenwechsel erwischten die Gastgeber den besseren Start und gingen durch Thomas Verdagner mit 2:1 in Führung (54.). Die Hamborner hielten dagegen und konnten durch das zweite Tor von David Schulz noch zum 2:2 egalisieren (66.). Patrick Geisler (74.) und Mathias Kirchberger (83.) entschieden die Partie.

Löwen-Coach Andreas Kubinski sagte: „Wir haben uns etwas schwer getan. Dass noch nicht so alles läuft, wie wir uns das vorstellen, ist zum jetzigen Zeitpunkt normal. Der Gegner war richtig gut und hat uns schon gezeigt, woran wir noch arbeiten müssen. Und das werden wir in den nächsten Tagen tun.“

Die erste Mannschaft der Löwen spielt heute um 19.30 Uhr zu Hause gegen den VfB Lohberg. Zeitgleich trifft Bezirksligist Meiderich 06/95 auf den Kreisligisten TuS Mündelheim.