Larissa Trux netzte ganz flugs für Walsum 09 ein

Erneut ohne Chance war Eintracht Duisburg in der Fußball-Landesliga der Frauen im Heimspiel gegen den Tabellenvierten TSV Kaldenkirchen. Nach brauchbarer erster Halbzeit hatte die Eintracht nach der Pause nicht mehr viel zuzusetzen und verlor mit 1:4 (1:1). Das Tor zum 1:1 schoss Vanessa Beer.

Bezirksliga: Wanheim 1900 – Walsum 09 0:1 (0:1): Das Lokalduell war praktisch schon nach 150 Spielsekunden entschieden, als Larissa Trux für Walsum einnetzte. Alle Bemühungen beider Mannschaften um einen weiteren Treffer waren dann gute 87 Minuten vergebens.

VfL Repelen – Gelb-Weiß Hamborn 4:1 (2:0): Beim Tabellenführer Repelen war für die Hambornerinnen trotz tapferer Gegenwehr nichts zu holen. Erst beim Stand von 4:0 gelang Michelle Timm wenigstens das Ehrentor.

Kreisliga: SV Duissern – TuS Mündelheim 4:0 (2:0): Eine unerwartet glatte Niederlage der in den letzten Spielen so stark auftrumpfenden Mündelheimerinnen. Diesmal gelang ihnen so gut wie nichts. Das nutzte Duissern zum überraschend hohen Sieg durch die Tore von Mandy und Julia Fischer (je 2).

Außerdem spielten: Mülheim 07 – GSG Duisburg 5:0 (3:0), TV Voerde – SG Neuenkamp/GWR Meiderich 3:0 (2:0).