Jungfüchse peilen Platz zwei an

Foto: Heiko Kempken / WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Trainer Dirk Schmitz freut sich über starke Leistung des Knaben-Teams beim 4:1-Erfolg in Ratingen. Bambini siegen, U 8 Zweiter.

Duisburg..  Die Eishockey-Knaben des EV Duisburg sind auf der Zielgeraden. Nach dem Sieg in Ratingen peilen die Jungfüchse am Samstag die Vizemeisterschaft an.

Knaben; NRW-Liga B: Ratinger Ice Aliens –
EV Duisburg 1:4

Drittel: 1:2, 0:1, 0:1
Tore: Ares Avgerinos (3), Achilles Avgerinos.

Eine starke Leistung boten die Knaben in Ratingen. Zwar gingen die Ice Aliens in der dritten Minute in Führung, danach jedoch drehten die Jungfüchse das Spiel. „Das haben die Jungs richtig gut gemacht“, sagte EVD-Trainer Dirk Schmitz. „Die Schiedsrichterleistung fand ich allerdings bedenklich. Unter anderem wurde ein reguläres Tor von uns nicht gegeben.“ Der Duisburger Sieg war allerdings nie in Gefahr. Nun wird es spannend, denn am Samstag, 21. Februar, um 9.30 Uhr geht es um die Vizemeisterschaft. „Die Jungs hoffen, dass einige Fans vorbeikommen und das Team unterstützen.“ Denn gewinnen die Jungfüchse gegen die Löwen Frankfurt, haben sie den zweiten Platz sicher. „Und das ist eine Riesenleistung, denn vor der Saison sind wir davon ausgegangen, dass wir gegen den Abstieg spielen würden“, so der Coach. Aufgrund der mehr ausgetragenen Spiele steht der EVD noch auf Rang eins, doch die EJ Kassel wird wohl noch vorbeiziehen. „Die Kasseler Mannschaft ist stark, wir können nur gratulieren“, so Schmitz. Die EVD-Knaben sind zu Hause ungeschlagen.

Bambini; NRW-Liga B: Spieltag in Herne, 1. Platz.

Großer Jubel bei den EVD-Bambini, denn beim Spieltag in Herne belegten die Duisburger den ersten Platz. Bei der Laufübung verbuchten der Herner EV und der EVD gemeinsam mit fünf Zählern die höchste Punktzahl. Danach gewann das Team alle Spiele: Gegen den Herner EV gab es ein 7:3, gegen die SV Brackwede ein 4:1 sowie gegen den EC Bergisch Land ein 5:1. Eine besondere Premiere gab es für Joel Vermöhlen, der nicht nur sein erstes Turnier bestritt, sondern auch gleich sein erstes Tor für den EVD erzielt hat.

U8; NRW-Liga: Spieltag in Düsseldorf, 2. Platz.

Die U8 peilt nach einem erfolgreichen Turnier in Düsseldorf in der Gesamtwertung mindestens Rang zwei an. „Im Moment sind wir Erster, müssten aber am letzten Spieltag die Düsseldorfer EG schlagen“, so Trainer Dirk Schmitz. Gegen die Eisadler Dortmund (10:1) und den Königsborner JEC (7:3) gab es Siege. Gegen die DEG gab es nach einem 2:2 zur Halbzeit ein 2:7 und damit Rang zwei im Turnier. „Man sieht eine sehr gute Entwicklung“, so der Coach.