Internationale Gäste beim PSV

Auch in diesem Jahr geht beim PSV ein großes Teilnehmerfeld an den Start.
Auch in diesem Jahr geht beim PSV ein großes Teilnehmerfeld an den Start.
Foto: WAZ-Fotopool
Was wir bereits wissen
Zum 17. Mal geht am Wochenende in der Halle der Gesamtschule Süd das internationale Turnier für Jungen unter 16 Jahren über die Bühne.

Duisburg..  Die Judo-Abteilung des PSV Duisburg richtet am kommenden Wochenende (18. und 19. April) die 17. Auflage des internationalen Turniers für männliche Judokas unter 16 Jahren aus. Rund 300 Sportler werden in der Sporthalle der Gesamtschule Süd bei diesem offiziellen Sichtungsturnier des Deutschen Judo-Bundes zum Leistungsvergleich erwartet.

Neben Teilnehmern aus allen deutschen Bundesländern sorgen die Gäste aus Slowenien, Mazedonien, Luxemburg, Belgien und den Niederlanden für internationales Flair. Außerdem wird erstmals nach vielen Jahren wieder ein polnisches Team in Duisburg an den Start gehen. Fünf Kämpfer aus Warschau haben gemeldet. Nachwuchs-Bundestrainer Bruno Tsafak wird an beiden Tagen persönlich vor Ort sein und die Judokas auch beim anschließenden Trainingscamp in der Sportschule Wedau ins Visier nehmen.

Von der Groeben moderiert

Eröffnet wird die von Sportreporter Alexander von der Groeben moderierte Veranstaltung am Samstag gegen 11 Uhr nach einem kleinen Rahmenprogramm von Polizeipräsidentin Elke Bartels, die als Schirmherrin der Wettkämpfe fungiert. Zuvor gibt es zur Einstimmung auf den sportlichen Vergleich eine Darbietung der Jugendtanzgarde Hohenbudberg, die bereits auf nationaler und internationaler Ebene einige Titel erworben hat. Danach beginnen die Judo-Wettkämpfe der Zwölf- bis 15-jährigen in den unteren fünf Gewichtsklassen. Am Sonntag sind die oberen fünf Gewichtsklassen ab 10 Uhr am Start.

Aussichtsreicher Teilnehmer aus den Reihen des Ausrichters ist Daniel Dolzhko, der am zweiten Wettkampftag in der Klasse bis 73 Kilogramm auf der Matte stehen wird. Der 15-jährige konnte in diesem Jahr als Drittplatzierter der Westdeutschen Meisterschaften bereits an den nationalen Titelkämpfen der U18 teilnehmen. Weiterer PSV-Teilnehmer ist der zwölfjährige Dawid Rajzyngier in der Klasse bis 37 Kilogramm.