Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Frauenfußball

Himmighofens Hand kostet FCR den Sieg

11.11.2012 | 22:10 Uhr
Himmighofens Hand kostet FCR den Sieg
Kozue Ando ließ zwei Großchancen aus, die FCR-Führung auszubauen.Foto: Lars Fröhlich

Duisburg.   Starke Leistung in Bad Neuenahr wird lediglich mit einem Punkt belohnt. Marina Himmighofen muss mit Gelb-Rot vom Platz.

SC Bad Neuenahr –
FCR 2001 Duisburg 1:1 (0:1)

FCR: Harris – Weichelt, Himmighofen, Hellfeier, Reed – Silva (90. Neboli), Ando, Oster, Banecki – Martens, Islacker (85. Streng).
Tore: 0:1 Islacker (41.), 1:1 Okoyino da Mbabi (75., Handelfmeter).
Gelb-Rot: Himmighofen (74., FCR).

Marina Himmighofen war untröstlich. Die Vizekapitänin des FCR 2001 Duisburg war die einzige, die sich nach der Partie beim SC Bad Neuenahr Vorwürfe machte, während ihre Mitspielerinnen versuchten, sie wieder aufzurichten. Dabei konnte „Himmi“ wohl nur sehr wenig dafür, dass der Frauenfußball-Bundesligist auch im Rheinland den erhofften Befreiungsschlag verpasste und mit einem 1:1 (1:0) zufrieden sein musste.

Entscheidend dabei: die 74. Minute. Im Strafraum sprang der Ball gegen die Hand von Marina Himmighofen. Schiedsrichterin Inka Müller-Schmäh überlegte einen Moment, zeigte dann auf den Punkt und verwies die FCR-Innenverteidigerin mit gelb-roter Karte des Feldes. „Das war mit Sicherheit keine Absicht“, schimpfte der Sportliche Leiter Jörg Schemberg nachher. Sei es, wie es sei: Deutschlands Fußballerin des Jahres, Celia Okoyino da Mbabi, schnappte sich den Ball und überwand Ashlyn Harris vom Punkt zum Ausgleich.

Interimstrainerin Petra Hauser war bedient: „Wir haben uns extrem gesteigert und sind natürlich sehr, sehr unglücklich, weil wir den verdienten Sieg nicht geschafft haben.“ Im Gegensatz zum 1:3 gegen den 1. FFC Frankfurt trat die Mannschaft diesmal von der ersten Minute an selbstbewusst auf – und das ohne eine bewährte Stammkraft. Petra Hauser hatte nämlich auf Laura Neboli verzichtet: Die Italienerin, gegen Frankfurt bisweilen überfordert, erhielt eine „schöpferische Pause“. Dafür bildeten erstmals Marina Himmighofen und Alice Hellfeier die Innenverteidigung.

Das klappte über weite Strecken recht gut; die klarste Chance der ersten Hälfte bot sich aber trotzdem den Gastgeberinnen, als Nicole Rösler aussichtsreich aus fünf Metern verzog (40.). Im Gegenzug war es dann Mandy Islacker, die nach Vorarbeit von Kozue Ando zur Duisburger Führung einschoss.

Nach dem Wechsel hätte der FCR sogar davonziehen können, doch Nationalkeeperin Almuth Schult klärte zweimal stark gegen Kozue Ando. Stattdessen brachte Himmighofens Pech den Gastgebern noch den Ausgleich.

Thomas Kristaniak



Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Kanutin fährt als Vizemeister auf Treppchen
Kanuslalom
Kanuslalom-Fahrerin Janina Mannschott vom KSV Wedau belegt bei den Jugend- und Juniorenmeisterschaften in Augsburg Platz zwei. Männliche Junioren erreichten ihr gesetztes Ziel.
Duisburger überzeugt bei den 24 Stunden von Spa
Motorsport
Maximilian Götz belegte bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps den fünften Platz. Eine nicht selbstverschuldete Kollision kostet André Lotterer einen möglichen Podestplatz.
MSV-Keeper Michael Ratajczak redet nicht über Druck
Ratajczak
Der Duisburger Torhüter hatte an der Auftaktniederlage der Zebras in Regensburg einige Tage zu knabbern. Er weiß, dass am Samstag gegen Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach der erste Sieg her muss. "Jetzt geht es darum, den Kopf frei zu bekommen und es besser zu machen.“
Abels Lob für Haesen/Hochheide
Fußball
VfB Homberg gewinnt Test gegen den kleinen Nachbarn mit 6:2. Löwen setzen Remis-Serie fort: Gegen den SV Uedesheim heißt es am Ende 1:1. Meiderich 06/95 schafft ein ungefährdetes 4:0 bei Sterkrade 06/07.
Flinke Finger und kräftige Waden
Mountainbike
Rund 2500 Mountainbiker werden am Samstagmittag um 12 Uhr ihre Räder besteigen, um bei den „24 Stunden von Duisburg“ wieder auf Kilometerjagd zu gehen. Eine Sache zeigt alle 2500 Biker aus – sie haben ausgesprochen flinke Finger.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
430 Läufer beim TV Homberg
Bildgalerie
Rheindeichlauf
300 demonstrieren für DJK
Bildgalerie
Vereinsleben
Lacrosse
Bildgalerie
Sportarten