Hildebrand steht wieder auf der Matte

Aaron Hildebrand (rechts) kämpft bei der Deutschen Meisterschaft.
Aaron Hildebrand (rechts) kämpft bei der Deutschen Meisterschaft.
Foto: Peggy Mendel
Was wir bereits wissen
PSV-Kämpfer geht nach langer Verletzungspause bei der Deutschen Meisterschaft in Bonn an den Start. Drei Vereinskollegen sind auch dabei.

Duisburg..  Bereits am kommenden Wochenende (24./25. Januar) steht für die Judokas des PSV Duisburg der erste nationale Höhepunkt im Wettkampfkalender. Bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer treten in der Hardtberghalle in Bonn vier Duisburger an.

Der erste unter ihnen ist Aaron Hildebrand, der nach langer Verletzungspause wieder seinen ersten Wettkampf bestreitet. In der Klasse bis 90 Kilogramm will er seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

In der Kategorie bis 63 Kilogramm ist der PSV gleich mit drei Athletinnen vertreten: Julia Malcherek, die im vergangenen Jahr einen siebten Platz belegt hatte, Lea Reimann, Dritte der Deutschen Meisterschaften U21 im vergangenen Jahr, und Neuzugang Natalia Kubin, Dritte der Deutschen Meisterschaften 2012.

Die Kämpfe in Bonn finden am Samstag und Sonntag um 10 Uhr statt und werden bei sportdeutschland.tv live im Internet übertragen. Die PSV-Judokas kämpfen am Sonntag.