Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Duisburg

Günter Abel räumt

20.05.2012 | 22:29 Uhr
Günter Abel räumt
Schaut genau hin: VfB-Trainer Günter Abel. ( Foto: Hayrettin Özcan / WAZ FotoPool)

Siegen. Nichts zu bestellen hatte der VfB Homberg beim NRW-Liga-Auswärtsspiel in Siegen. Die Gelb-Schwarzen kassierten eine deutliche 0:3 (0:3)-Abfuhr. „Wir haben im ersten Durchgang überhaupt nicht stattgefunden“, ärgerte sich VfB-Trainer Günter Abel, der seinen Kickern zur Pause die Frage der Ehre stellte: „Wollt ihr nicht oder könnt ihr nicht?“

„Teilweise veräppelt“

Abel: „Die Siegener haben uns teilweise veräppelt. Da lief der Ball mit ein, zwei Kontakten. Wir haben eigentlich nur Pate gestanden. Wir konnten froh sein, dass es nur bei drei Treffern blieb.“ Der erste Schuss von Daniel Grebe saß bereits (5.), Sven Michel (27.) und Alexander Hettich (40.) legten nach.

„Nach dem Seitenwechsel standen wir kompakter und geordneter. Almir Sogolj, El Houcine Bougjdi oder Niklas Stegmann hätten für uns verkürzen können“, war der VfB-Coach mit der Steigerung einigermaßen einverstanden. Die Tatsache, dass Günter Abel auf die gesunden Spieler Marc Walenciak und Dominik Milaszewski verzichtete, ist ein Beleg dafür, dass der Wind in Homberg rauer wird. „Wer hier nur Schaulaufen veranstaltet, den können wir nicht gebrauchen“, so Abel.

Verletzt raus mussten Abwehrchef Gianni Giorri (Wadenverhärtung) und Kapitän Sunay Acar (Fußprobleme). Abel: „Wir haben noch zwei Spiele, in denen wir uns ordentlich verabschieden wollen. Dann stellen wir uns neu auf und wollen in der nächsten Saison mit erfahrenen und talentierten Leuten oben mitmischen.“

Sportfreunde Siegen –
VfB Homberg3:0 (3:0)

VfB:Hauffe – Acar (47. Kalet Attris), Giorri (15. Weiß), Konarski, Embers – Schiek, Dragovic, Kengne, Bougjdi – Sogolj, Foguing Wafo (46. Stegmann).
Tore:
1:0 Giebe (5.), 2:0 Michel (26.), 3:0 Hettich (40.).

Thomas Tartemann


Kommentare
21.05.2012
17:09
Günter Abel räumt
von buckheimer | #1

Seid Wochen lese ich hier das gleiche über den VFB.Die Leistung und Bereitschaft stimmt nicht.Verletzten sorgen u.s.w.

Wann ändert sich was??......Scheinbar kennen alle das defizit woran es liegt aber es kommt keine Steigerung.
Traurig VFB sehr Traurig

Aus dem Ressort
HTV freut sich über hervorragende Resonanz
Laufsport
Rund 430 Starter nahmen in Homberg den Rheinuferlauf in Angriff. Einer traute sich gleich an mehrere Strecken heran: Der Dorstener Tim Sporkmann gewann sowohl den Fünf- als auch den Zehn-Kilometer-Lauf.
MSV-Coach Lettieri sieht sich nach Auftakt-Pleite bestätigt
MSV-Analyse
Nach dem 1:3 zum Drittligaauftakt beim SSV Jahn Regensburg spricht der neue Duisburger Coach von „viel Arbeit, die auf uns wartet.“ Die Rückkehr von Abwehrchef Branimir Bajic wird sich noch hinziehen. Manager Ivica Grlic stuft die Pleite als „extrem ärgerlich“ ein.
Kenston übernimmt die Füchse – Pape Sponsor
Eishockey
Die Kenston Sport GmbH ist für den Spielbetrieb der ersten Mannschaft des EVD zuständig. Ralf Pape weiterhin als Sponsor sowie als Betreiber der Scania-Arena tätig. Ziel ist der Aufstieg der DEL2 und das Duisburger Eishockey langfristig abzusichern. Pape: „Ich werde schließlich älter.“
Wasserballer schließen EM als Neunter ab
Wasserball
Mit einem Erfolgserlebnis und als Gesamtneunter beendete das Wasserball-Team Deutschland die Europameisterschaft in Budapest. Im abschließenden Platzierungsspiel gegen Frankreich setzte sich die DSV-Auswahl mit 14:13 (4:3, 4:6, 4:3, 2:1) durch.
Wölpper dementiert Wechsel zum ETB
Fußball
Angeblich soll der Trainer der MSV-Amateure die angeschlagenen Essener Schwarz-Weißen übernehmen. Sein Kommentar: „Da wäre ich ja mit dem Hammer gepudert.“
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
430 Läufer beim TV Homberg
Bildgalerie
Rheindeichlauf
300 demonstrieren für DJK
Bildgalerie
Vereinsleben
Lacrosse
Bildgalerie
Sportarten