Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Füchse

Lockerer Sieg der Füchse gegen Herne

28.08.2008 | 21:55 Uhr
Funktionen

Gefeierter Heimkehrer Jean-Luc Grand-Pierre

Wieder zuhause: EVD-Kapitän Jean-Luc Grand-Pierre

EISHOCKEY VORBEREITUNGDas ganz große Eishockeyfest war es sicher nicht, was die Füchse ihren 1600 Fans bei der Heimpremiere servierten. Eher im Schongang setzte sich das Team von Trainer Karel Lang im Testspiel gegen den Oberligisten und Kooperationspartner Herner EV leicht und locker mit 6:2 durch. In den ersten sieben Minuten kamen die Gäste vom Herner Gysenberg überhaupt nicht an den Puck. Wie aus heiterem Himmel fiel der überraschende Führungstreffer für Herne nach einem Fehler von Schenkel. 77 Sekunden später glich Tkaczuk mit einem trockenen Handgelenksschuss aus. Bis zur Pause hatten Justin Cox, Daniel Kunce und der lautstark empfangene Kapitän Jean-Luc Grand-Pierre gute Möglichkeiten für den EVD, scheiterten aber am starken Herner Torwart Lüttges. Mit einem verdeckten Schuss durch Liesegang gingen die Westfalen schon nach 48 Sekunden im zweiten Durchgang in Führung. Kostyrew, Selivanow mit einem Alleingang und Alexandrow sorgten mit ihren Treffern für die frühe Vorentscheidung. Im letzten Drittel passierte wenig. Mit einem Doppelpack in den letzten sieben Minuten stellte Michal Sup mit seinen beiden Treffern den Endstand her.

Von Ben Nieleck

Kommentare
Lesen Sie auch
Wiedersehen am Pulverturm
Die neuen Füchse spielen
Aus dem Ressort
15:1! EVD erfüllt Roos-Vorhersage
Eishockey
Die Füchse feiern in Hamm einen Kantersieg. Am Sonntag um 18.30 Uhr sind die Moskitos Essen zum Derby in der Scania-Arena zu Gast.
Das große nach dem kleinen Derby
Eishockey
Am Freitag spielen die Füchse bei den Hammer Eisbären. Am Sonntag sind die Moskitos Essen an der Wedau zu Gast.
„Hier in Duisburg wächst etwas zusammen“
Eishockey
Dirk Schmitz, Trainer und Sportlicher Leiter der Jungfüchse, freut sich über die Entwicklung. Verletzung von Lennart Schmitz überschattet das...
Der Wow-Effekt
Eishockey
Das 6:0-Comeback der Füchse beim 7:4 gegen Herne nach 1:4-Rückstand ließ auch HEV-Coach Frank Petrozza staunen. Deutliche Ansage in der zweiten...
Das Comeback im letzten Drittel
Eishockey
Der EV Duisburg lag im Ruhrduell gegen den Herner EV nach zwei Drittel mit 1:4 hinten, feiert aber nach einem furiosen Schlussabschnitt noch einen...
Fotos und Videos
EVD gegen Herne
Bildgalerie
Eishockey
Füchse siegen 6:0
Bildgalerie
Fotostrecke
Füchse gegen Roosters
Bildgalerie
Eishockey
EVD gegen Neuss
Bildgalerie
Eishockey