Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Eishockey

Füchse kommen ab dem zweiten Drittel in Schwung

04.11.2012 | 23:26 Uhr
Füchse kommen ab dem zweiten Drittel in Schwung
Dennis Fischbuch traf zum 5:0.Foto: Fabian Strauch

Duisburg. Der EV Duisburg gewinnt beim Krefelder EV mit 7:1. Förderlizenz-Spieler Marco Habermann verletzt.

Christian Ehrhoff ist selbst für NHL-Verhältnisse ein bemerkenswerter Spieler. Der Moerser hat einen Vertrag bei den Buffalo Sabres bekommen, dessen Laufzeit alle anderen des Clubs in seiner Geschichte übertrifft. Gestern stand für den 30-Jährigen eine Reise in die Vergangenheit an. Nachdem er mit den Krefeld Pinguinen – für die er während des NHL-Lockouts aufläuft – in der DEL gegen Straubing gespielt hatte, schaute er nebenan in der alten Rheinlandhalle vorbei und sah sich die Oberliga-Partie zwischen dem Krefelder EV, bei dem er das Eishockeyspielen gelernt hatte, und dem EV Duisburg, für den er mit KEV-Förderlizenz sein erstes Seniorenjahr absolviert hatte, an. Was er sah, war ein letztlich klarer 7:1 (1:0, 2:0, 4:1)-Erfolg der Füchse.

Los ging es für den EVD mit drei guten Chancen in den ersten fünf Minuten, die aber nicht zu Toren führten. Kurz danach verloren die Duisburger den Faden und spielten fortan kein gutes Drittel, kassierten zudem noch unnötige Strafzeiten. So war die Führung durch Denis Fominych zu diesem Zeitpunkt etwas schmeichelhaft. Pech hatte Marco Habermann, ein Spieler der DEL-Profis aus Düsseldorf, der kurzfristig eine Förderlizenz für die Füchse bekommen hatte und nach dem ersten Drittel mit Rückenproblemen in der Kabine bleiben musste.

Nach der Pause kamen die Duisburger wieder besser ins Spiel, was sich auch im Schussverhältnis (14:7) widerspiegelte. Joe Lewis und Daniel Fischbuch erhöhten jeweils in Überzahl auf 3:1, ehe der EVD das Spiel in den letzten 20 Minuten dominierte, weil sie mit vier gegen drei Reihen auch mehr Dampf hatten. Adam Courchaine (2), Dennis Fischbuch und Markus Schmidt stellten bei einem Gegentreffer von Christian Schlesiger den Endstand her.

Bereits am Dienstag, 19.30 Uhr, spielen die Füchse zu Hause gegen die Hammer Eisbären. Jean-Luc Grand-Pierre wird dann noch nicht dabei sein, da er erst um 22 Uhr landen wird.

Krefelder EV –
EV Duisburg 1:7

Drittel: 0:1, 0:2, 1:4
Tore: 0:1 (6:40) Fominych (Lewis, Palka), 0:2 (25:59) Lewis (Hanke, Dennis Fischbuch/5-4), 0:3 (27:56) Daniel Fischbuch (Mebus, Courchaine/5-4), 0:4 (41:46) Courchaine (Hrstka, Bick), 0:5 (44:20) Dennis Fischbuch (Hanke, Oprée), 1:5 (50:09) Schlesiger (Niederehe), 1:6 (54:06) Courchaine (Breitkreuz, Daniel Fischbuch), 1:7 (58:53) Markus Schmidt (Schlipper). Strafen: Krefeld 8, Duisburg 10. Zuschauer: 763.

Friedhelm Thelen



Kommentare
Aus dem Ressort
Noch zweimal Hannover – dann startet die Saison
Eishockey
Die Füchse spielen am Wochenende erneut gegen die Indians und Scorpions, ehe es in einer Woche in Hamm losgeht. Am Freitag geht es zum Pferdeturm gegen den ECH, am Sonntag sind die Skorpione aus Langenhagen an der Wedau zu Gast.
MSV Duisburg mit breiter Brust nach Unterhaching
3.Liga
Nach drei Siegen in Folge spielt der MSV Duisburg in der 3.Liga am Freitag bei der SpVgg Unterhaching. Trainer Gino Lettieri erwartet eine Bestätigung der letzten Leistungen. Personell hat der Duisburger Coach die Qual der Wahl. Christopher Schorch steht wieder im Kader.
Duisburger Erfolge bei den German Open
Kampfsport
15 Aktive des Taekwon-Do Teams Duisburg gingen beim Turnier in Dortmund an den Start. Unter 37 teilnehmenden Vereinen sprang im Medaillenspiegel der achte Platz heraus – unter anderem mit vier Einzelsiegen.
BSG Duisburg-Buchholz feiert WM-Titel
Behindertensport
Der Tischtennisspieler Valentin Baus von der Behinderten-Sportgemeinschaft Duisburg-Buchholz gewann bei der Para-Weltmeisterschaft in Peking in seiner Wettkampfklasse überraschend die Gold-Medaille. BSG-Chef Wolfgang Bark: „Wir sind unheimlich stolz auf ihn.“
Steffen Bohl, der Duisburger Dauerrenner
Bohl
Als Kapitän geht Steffen Bohl beim Fußball-Drittligisten MSV Duisburg mit Leistung voran. Dass er sich als Neuzugang nicht nur gut eingelebt, sondern direkt durchgesetzt hat, liegt an seiner vorbildlichen Fitness und an seiner Flexibilität. So ist er für die Zebras nahezu unverzichtbar.
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
MSV gewinnt 3:0
Bildgalerie
3. Liga
Niersbach besucht Wedau
Bildgalerie
Fußball
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball