Erster Sieg unter Arno Troost

Erster Sieg als Trainer des Nationalteams: Arno Troost.
Erster Sieg als Trainer des Nationalteams: Arno Troost.
Foto: A.Mangen / waz
Was wir bereits wissen
Deutsche Nationalmannschaft gewinnt den Test gegen die Niederlande in Den Haag mit 13:12. ASCD-Trio steuert Treffer bei.

Duisburg..  Im dritten Länderspiel unter ASCD-Trainer Arno Troost feierte die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft den ersten Sieg. Vor 1200 Zuschauern in Den Haag setzte sich die DSV-Auswahl mit 13:12 (2:2, 3:3, 4:2, 4:5) gegen die Niederlande durch, nachdem dasselbe Duell tags zuvor noch knapp verloren gegangen war.

„Das war von uns ein wesentlich besseres Spiel als gestern. Wir haben von Anfang an dominiert und der Sieg hätte gut und gerne um zwei bis drei Tore höher ausfallen können“, urteilte Ex-Bundestrainer Hagen Stamm, der nun als „Trainer-Berater“ fungiert. Unter den Torschützen waren mit Julian Real, Dennis Eidner (je 2) und Paul Schüler auch wieder drei Bundesliga-Akteure des ASC Duisburg.

Die weiteren Treffer für die deutsche Auswahl erzielten Moritz Oeler, Marko Stamm (je 2) von den Wasserfreunden Spandau 04, Heiko Nossek (2) vom SSV Esslingen sowie Erik Bukowski und Andreas Schlotterbeck von Waspo Hannover. Mit Keeper Moritz Schenkel und Philipp Kalberg waren zwei weitere Akteure des ASCD mit von der Partie.

Das nächste Länderspiel steht für Arno Troost am Dienstag, 17. Februar, auf dem Programm. Dann geht es in der Weltliga gegen die Auswahl Russlands; gespielt wird im Stuttgarter Inselbad. Drei Tage zuvor steigt das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem ASC Duisburg und Waspo Hannover im Schwimmstadion.