Einbruch bei Wacker: Drevenack fuhr nach Hause

In der Halbzeitpause abgebrochen wurde das Fußball-Testspiel zwischen Wacker Walsum und der TuS Drevenack beim Stand von 1:0: Zu ihrem Entsetzen stellten die Gäste fest, dass in ihre Kabine eingebrochen wurde und diverse auch wertvolle Gegenstände entwendet wurden. Daraufhin fuhren die Drevenacker sichtlich entnervt nach Hause.

Walsum 09 – Wanheim 1900 0:4 (0:1): Am Römerhof stellte Wanheim auch gegen den B-Liga-Tabellenführer seine augenblickliche Stärke unter Beweis. Jaghou und Buchholz mit je zwei Toren ließen den enttäuschenden Walsumern nicht die Spur einer Chance.

Holthausener TV – Blau-Weiß Neuenkamp 1:2 (1:1): Ein hart erkämpfter Sieg beim Tabellenletzten der Nachbargruppe. Nach Holthausens Führung drehten Esah und Andich den Spieß doch noch um.

Hamborn 90 – Yesilyurt Möllen 7:1 (2:1): Die gut aufgelegten 90er feierten ein Torfestival gegen die klassentieferen Möllener. Öztürk (3), Celiktas, Neugebauer, Özcan und Celebi schossen aus allen Rohren. Dabei hatte Möllen sogar mit 1:0 geführt.

Westende Hamborn – SpVgg Rheurdt/Schaephuysen III 1:2 (1:1): Auch eine 1:0-Führung durch Lausberg verhalf den Westendern nicht zu einem Erfolg.

Eintracht Duisburg – Turnerschaft Rahm 4:2 (2:0): Ein überlegener Sieg der klassenhöheren Eintracht gegen den C-Ligisten. Zemelka (3) und Hansen trafen für Eintracht, Söhring (2) für die Rahmer.