Ein großer Schritt zum Klassenerhalt

In der 1. Verbandsliga haben sich die Hockeyherren des MSV Duisburg nach dem klaren 11:3-Erfolg im Lokalderby gegen die zweite Mannschaft des Club Raffelberg auch im letzten Spiel der Hinrunde deutlich behaupten können. Am frühen Sonntagmorgen gewann das Team von Spielertrainer Kai Hartmann eindrucksvoll mit 18:6 (10:2) beim Kahlenberger HTC III. Damit springen die Hockeyzebras zum Ende der Hinrunde auf den dritten Tabellenplatz und machten einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt.

Von Beginn an spielte der MSV die Mülheimer Gastgeber an die Wand und verdiente sich die zahlreichen Treffer durch klug herausgespielte Kombinationen. Die Meidericher Treffer erzielten Sebastian Minhorst (10), Sven Streiber (3), Kai Hartmann, Johnny Kruschka, Norman Hanssen, Kevin Altmicks und Niclas Dopp.

Auch die Zweitvertretung der Meidericher behielt in der 3. Verbandsliga beim Gastspiel beim Bochumer HV II die Oberhand und feierte den zweiten Saisonsieg. Am Ende setzten sich die Zebras knapp mit 4:3 durch und belegen nunmehr den fünften Tabellenplatz.