Ducks testen heute zu Hause

Nach dem ersten Auftritt in Köln steht für den Skaterhockey-Bundesligisten Duisburg Ducks am heutigen Samstag (ab 9 Uhr, Halle Süd) diesmal daheim ein weiteres Vorbereitungsturnier auf dem Plan. Als Gäste treten die Erstligisten Rockets Essen, Uedesheim Chiefs, Crash Eagles Kaarst und Düsseldorf Rams sowie der Zweitligist Crefelder SC in Duisburg an.

Nachdem in Köln nur der letzte Platz herausgesprungen war, erwartet Trainer Sven Fydrich keine spielerischen Wunderdinge. „Das ist derzeit abwegig. Wir sind im Konditionstraining immer noch dabei, die Grundlagen für die Saison zu legen, sodass wir in der Liga 20 Minuten länger laufen können als der Gegner.“ Mit dem verletzten Christoph Clemens und Fabian Lenz (Urlaub) fehlen zwei Spieler. „Daher ist das Turnier eine Gelegenheit für junge Spieler, sich in den Vordergrund zu spielen“, so Fydrich. „Immerhin gehören aktuell 16 Feldspieler zu unserem Kader. An einem Bundesliga-Spieltag können wir allerdings nur zwölf von ihnen einsetzen.“

Derweil hat die neu formierte Jugend in einem Testturnier gegen Pulheim (18:1) und Hilden (10:1) zweimal deutlich gewonnen.