Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Duisburg

DSV 1900 empfängt den Tabellenführer

10.10.2008 | 18:25 Uhr

Mähler und Jimenez zurück im Kader

Erhält eine neue Chance: Mittelfeldspieler Pierre Jimenez.

FUSSBALL LANDESLIGA Nachdem die Landesliga-Fußballer vom DSV 1900 mit einem Sieg in der vergangenen Woche den einizgen Abstiegsplatz verlassen haben, empfangen sie am kommenden Sonnatg um 15 Uhr an der Düsseldorfer Straße den Tabellenersten, die SSVg Heiligenhaus.

Der Erfolg beim Gastspiel in Essen hat zwar die Tabellensituation der "1900er" verbessert, die personelle Lage im Lager an der Düsseldorfer Straße bleibt jedoch weiter angespannt. Markus Mähler kehrt jedoch nach Verletzung in den Kader der Rot-Schwarzen zurück. Auch Pierre Jimenez ist nach der verordneten Denkpause in der Vorwoche in der Begegnung gegen den Tabellenführer wieder mit von der Partie. "Ich hoffe er hat es jetz verstanden und akzeptiert gewisse Dinge wie sie sind", so die Erklärung von DSV-Coach Franz Passek zur aktuellen Situtation des Mittelfeldspielers.

Den Gegner aus Heiligenhaus stuft der Übungsleiter nicht als Übermannschaft ein. "Sie sind sehr eingespielt und haben schnelle Leute in ihren Reihen". "Mein Team ist gut eingestellt. Die Jungs müssen das Spiel annehmen, dann sind wir momentan nur schwer zu schlagen", beschreibt Passek das neu gewonnene Selbstvertrauen des DSV.

Von Martin Schroers



Kommentare
Aus dem Ressort
BSG Duisburg weiht neues Klubheim ein
Billard
Der Billardverein BSG Duisburg weiht am Samstag sein neues Klubheim in Wanheimerort ein. In den letzten Jahren war der frühere Bundesligist in Neuenkamp beheimatet. Mittlerweile spielt das Dreiband-Team nur noch in der Verbandsliga.
Der Duisburger SV 98 startet in die Saisonvorbereitung
Wasserball
Der Duisburger SV 98 packt es an. Nach dem Abstieg aus der B-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga dauerte die Katerstimmung an der Kruppstraße nicht lange an. Hinter den Kulissen wurde schnell an der Zukunft gebastelt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Zebras fahren selbstbewusst nach Chemnitz
Vorbericht
MSV-Trainer Gino Lettieri steht mit seinem Team eine hohe Hürde bevor. „Chemnitz ist kein Gegner, den man im Vorbeigehen schlagen kann. Die spielen sehr körperbetont und verfügen über ein großes Potenzial in der Offensive. Trotzdem fahren wir dort hin, um die Punkte zu holen“, kündigt der Coach an.
Schneider fehlt den OSC Löwen Duisburg mehrere Wochen
Handball
Handball-Drittligist SG OSC Löwen Duisburg absolviert am Sonntag sein letztes Testspiel. Gegner ist Oberligist TV Jahn Hiesfeld. Sebastian Schneider wird dann fehlen – der Abwehrspieler hat sich eine Schulter
Grün-Weiß Roland meldet sich zurück
Fußball
Trainer Michael Schäffler hat die Meidericher nach längerer Abstinenz wieder in die Kreisliga A geführt. Dort will der Klub aber keine kleinen Brötchen backen, sondern nach Möglichkeit einen Platz in der oberen Tabellenhälfte anpeilen.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Füchse gegen Roosters
Bildgalerie
Eishockey
MSV gelingt Pokal-Überraschung
Bildgalerie
DFB-Pokal
MSV gegen Halle
Bildgalerie
3. Liga