Die Qualen des Sommers

Die Fans der Füchse können sich schon einmal die Daten der zehn Vorbereitungsspiele notieren.
Die Fans der Füchse können sich schon einmal die Daten der zehn Vorbereitungsspiele notieren.
Foto: Ute Gabriel
Was wir bereits wissen
Fitnesstrainer Dominique Dreher bereitet die Füchse auf die nächste Saison vor – unter anderem auf der Himmelstreppe in Neukirchen-Vluyn. Das Testspielprogramm des EVD steht fest.

Duisburg..  Der Sommer löst bei Eishockeyspielern nicht nur Hurra-Gefühle aus. Nicht nur, weil das Eis fehlt, sondern weil harte Arbeit ansteht. „Ein guter Eishockeyspieler wird im Sommer gemacht“, heißt es. Und aktuell ist Fitnesstrainer Dominique Dreher für diese Arbeit verantwortlich. Doch auch auf das Eis können sich Spieler und Fans des Oberligisten EV Duisburg freuen: Das Testspielprogramm der Schwarz-Roten steht fest.

Ein Highlight – im wahrsten Sinne der Woche – steht für die Füchse dienstags auf dem Trainingsplan. „Das wechselt an diesem Tag. Unter anderem stehen am Kaiserberg Intervallläufe mit Steigerungen an“, berichtet Dreher. Die Alternative für das Dienstagtraining: Die Fahrt zur Himmelstreppe nach Neukirchen-Vluyn. „Das sind rund 360 Stufen“, erläutert der Fitnesscoach. Kniebeugensprünge, Sprints, seitliche Ausfallschritte – immer bis ganz nach oben. Also dorthin, wohin die Duisburger auch in der Eis-Saison kommen wollen. „Außerdem gibt es dabei Teambuilding-Aspekte. Zum Abschluss tragen sich die Jungs gegenseitig die Treppen hoch.“

Montags und freitags stehen rund 75-minütige Einheiten im Kraftraum an. Donnerstags sind „Crossfit“-Elemente angesagt: „Da werden Seile in Wellenbewegung geschlagen, mit einem Hammer auf LKW-Reifen eingeschlagen, um die Rumpfmuskulatur zu stärken und diese Reifen an Gummibändern gezogen.“ Mittwochs arbeiten die Spieler individuell. „Einige gehen sogar schon in Köln aufs Eis“, so Dreher, der am Samstag ab 12 Uhr einen Tag der offenen Tür samt Hüpfburg für die Kleinen an der Falkstraße 73-77 anbietet.

Derweil schreiten aber auch die Planungen für die neue Saison voran. Anfang August werden Trainer Tomas Martinec und Teamchef Lance Nethery die Füchse erstmals zum Training aufs Eis bitten. Ab dem 10. August bestreiten die Löwen Frankfurt aus der DEL2 ein Trainingslager in Duisburg. So wird es ein Vorbereitungsspiel dieser beiden Teams am Samstag, 22. August, 19.30 Uhr in der Scania-Arena geben. Tags darauf steigt die EVD-Saisoneröffnungsfeier mit einem Familienfest, Spielmöglichkeiten für Kinder, der Vorstellung der Mannschaft und einem Spiel gegen das DEL-Team der Krefeld Pinguine. Insgesamt wird es zehn Vorbereitungsspiele geben – meist gegen Gegner aus der Oberliga Nord, aber auch gegen den Süd-Oberligisten Heilbronner Falken.

Die Termine: Samstag, 22. August, 19.30 Uhr: Löwen Frankfurt (H); Sonntag, 23. August, 18.30 Uhr: Krefeld Pinguine (H); Freitag, 28. August, 20 Uhr: Hannover Indians (A); Sonntag, 30. August, 18.30 Uhr: Hannover Indians (H); Samstag, 5. September, 19.30 Uhr: Tilburg Trappers (H); Sonntag, 6. September, 16 Uhr: Tilburg Trappers (A); Freitag, 11. September, 19.30 Uhr: Hannover Scorpions (A); Sonntag, 13. September, 18.30 Uhr: Hannover Scorpions (H); Freitag, 18. September, 20 Uhr: Heilbronner Falken (A); Sonntag, 20. September, 17.30 Uhr: Heilbronner Falken (H).